17.03.16 12:09 Uhr
 102
 

Israel: Ex-Mossad-Chef Meir Dagan (71) gestorben

Am heutigen Donnerstag starb in Jerusalem der Ex-Mossad-Chef Meir Dagan im Alter von 71 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Dagan leitete den Mossad von 2002 bis 2011.

Der einstige Präsident Ariel Sharon stellte Dagan 2002 ein mit der Botschaft, dass der Mossad immer ein Messer zwischen den Zähnen haben solle. Mit diesem Auftrag war der Mossad unter anderem in der Ermordung von fünf iranischen Wissenschaftlern verwickelt.

Diverse Politiker haben sich zu Dagans Tod geäußert, unter anderem Präsident Reuven Rivlin, der Dagan einen der "größten und mutigsten Kämpfer" nannte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Chef, Ex, Todesfall, Mossad, Meir Dagan
Quelle: jpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?