17.03.16 08:46 Uhr
 2.033
 

England: 62-jähriger Mann wurde von seiner Apple Watch vor Herzinfarkt gewarnt

Auch Apples Smartwatch besitzt einen Herzfrequenzsensor, der überwiegend für den Fitness-Bereich genutzt wird. Treten nun neben dem Sport ungewöhnliche Abweichungen bei der Herzfrequenz auf, die ein Zeichen für gesundheitliche Probleme sein können, informiert die Smartwatch ihren Träger in Echtzeit.

So gibt es zahlreiche Berichte über gerettete Menschenleben durch Apples Smart Watch. Zu ihnen gehört nun auch der 62-jährige Dennis Anselmo, der sein Schicksal der britischen Zeitung "The Sun" mitteilte. So hatte er sich bei der Gartenarbeit körperlich stark belastet und machte daraufhin eine Pause.

Die Watch zeigte einen Puls von 210 Schlägen pro Minute, wo sonst 50 Schläge pro Minute standen. Aufgrund dieser überhöhten Herzfrequenz rief Anselmo die Ärzte und wurde im Krankenhaus von verstopften Arterien befreit. Andernfalls hätte ihn ein zweiter Herzinfarkt in der Nacht das Leben gekostet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Otis_Ohara
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mann, Apple, Herzinfarkt, Watch
Quelle: de.ubergizmo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Fenster sollen mit integriertem Display ausgestattet werden
Sicherheitslücke "KeySniffer" bei drahtlosen Tastaturen entdeckt
Edward Snowden kritisiert Enthüllungsplattform Wikileaks scharf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2016 08:51 Uhr von Niels Bohr
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Also hat die die Smart Watch eigentlich keine Warnung ausgegeben, sondern "nur" die Herzfrequenz. Eine aktive Warnung ist also ausgeblieben.

Hmmm...was soll ich denn jetzt von der News halten?
Ist toll für den Mann, aber das kann (glaube ich) auch mein Fitbit.
Kommentar ansehen
17.03.2016 09:02 Uhr von DoomZ
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Merkt man das nicht auch ohne Uhr, dass man einen (mehr als ungesunden) Puls von über 200 hat?
Kommentar ansehen
17.03.2016 12:43 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab auch ne Smartwatch, die is so smart, die kann mir die Uhrzeit mitteilen, wenn ich draufguck.
Kommentar ansehen
18.03.2016 18:21 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Herz schlägt ca.70 mal in der Minute, das bedeutet das der Ruhepuls auch bei 60-70 liegt, 50 erscheint mir da doch auch ein wenig niedrig, das der Puls bei Anstrengung kurzfristig mal auf 210 hochschnellen kann schon mal passieren, sollte jedoch kein dauerzustand sein, ein normaler Belastungspuls liegt bei 160 schlägen die Minute.
Kommentar ansehen
18.03.2016 18:21 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Herz schlägt ca.70 mal in der Minute, das bedeutet das der Ruhepuls auch bei 60-70 liegt, 50 erscheint mir da doch auch ein wenig niedrig, das der Puls bei Anstrengung kurzfristig mal auf 210 hochschnellen kann schon mal passieren, sollte jedoch kein dauerzustand sein, ein normaler Belastungspuls liegt bei 160 schlägen die Minute.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Fenster sollen mit integriertem Display ausgestattet werden
USA/Texas: 16 Menschen sterben beim Absturz eines Heißluftballons
"Poison": Band plant wohl Tour mit "Def Leppard"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?