16.03.16 18:55 Uhr
 2.292
 

Bautzen: Angriff auf 16-Jährigen Asylbewerber war frei erfunden

Der vermeintliche Angriff auf einen 16-jährigen Asylbewerber in Bautzen hat offenbar nie stattgefunden. Der Polizei in Görlitz teilte der 16-Jährige nach einigen Tagen mit, dass er den Angriff nur erfunden hat. Als Grund nannte der Jugendliche Frust über seine aktuelle persönliche Situation.

Der Staatsschutz hatte Ermittlungen aufgenommen, nachdem der Jugendliche angegeben hatte von vier etwa 20-Jährigen ins Gesicht geschlagen, bedroht und getreten worden zu sein.

Derzeit wird geprüft, ob der 16-Jährige wegen Vortäuschens einer Straftat belangt werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Angriff, Asylbewerber, Bautzen
Quelle: mopo24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2016 18:55 Uhr von Klopfholz
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
Früh übt sich eben, denn egal was raus kommt es ist sinnlose Arbeit für die Polizei. Als ob die sonst nichts zu tun haben.
Kommentar ansehen
16.03.2016 19:10 Uhr von Krambambulli
 
+53 | -4
 
ANZEIGEN
Derzeit wird geprüft, ob der 16-Jährige wegen Vortäuschens einer Straftat belangt werden kann.



häh, was soll das denn? ein gleichaltriger Deutscher wäre längst zu 120 Sozialstunden im Altenheim verdonnert worden.
Kommentar ansehen
16.03.2016 19:26 Uhr von architeutes
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
"Der Rassismus in Deutschland greift um sich"...etc.

Ich könnte kotzen bei solchen News , kaum hier weiß jeder wo er ansetzen muss um die nötige Aufmerksamkeit zu erlangen.
Kommentar ansehen
16.03.2016 19:31 Uhr von der_amateur
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
"Derzeit wird geprüft, ob der 16-Jährige wegen Vortäuschens einer Straftat belangt werden kann. "

Für sowas ist die Polizei nicht zuständig.. Die sind zu sehr damit beschäftigt "Drogenählich" verpackten Salzbeuteln nach zu jagen und diese miesen Besitzer vor Gericht zu zerren^^
Kommentar ansehen
16.03.2016 19:35 Uhr von internetdestroyer
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird dem das Taschengeld solange gekürzt bis die Kosten für die Aufwendungen des Staatsschutzes, Polizei etc. beglichen sind.
Kommentar ansehen
16.03.2016 22:20 Uhr von Slicknews
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Da wir hier in Deutschland alle bekloppt sind und die Asylbewerber sowieso tun und lassen können was sie wollen passiert dem eh nix
Kommentar ansehen
16.03.2016 23:14 Uhr von Teutonicus_Maximus
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Haben unsere Bahnhofsklatscher auch schon Lichterketten für das traumatisierte "Opfer" rechter Gewalt veranstaltet?

Ich traue es denen zu...
Kommentar ansehen
17.03.2016 07:02 Uhr von hochwasserpeter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich hat dies keinerlei Auswirkungen auf sein Asylantrag.
Kommentar ansehen
17.03.2016 08:40 Uhr von tsunami13
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und dann wundert sich der Staat über die Wahlerfolge von AFD. Zwei Klassengesellschaft sei dank sägen die an dem Stuhl auf dem die sitzen. Wo war der Staatsschutz in Köln? Wo ist der Staatsschutz in den ganzen Freibädern?

Fake. Sollte man doppelt so hoch bestrafen wie die echten Täter.
Kommentar ansehen
17.03.2016 09:06 Uhr von psycoman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und ab nach Hause schieben, bitte, solche Lügner die sinnlos die Kapazität von Behörden verschwenden, indem sie Straftaten vortäuschen, was auch strafbar ist, brauchen wir hier nicht.

Schutz braucht der arme Kerl wohl nicht, sonst würde er sich nicht so einen Schwachsinn ausdenken. Außerdem gefällt es ihm hier wohl sowieso nicht, sonst wäre er nicht unzufrieden.
Kommentar ansehen
17.03.2016 13:52 Uhr von buw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann sich hier noch jemand hier an Sebnitz und den" Fall Joseph" erinnern?
Da schlug die Hysterie solche Wellen, daß es einem dort ansässigen Unternehmen weltweite Aufträge gekostet hatte, wegen der verlogenen Familie und den sabbernden Medien.
http://www.berliner-zeitung.de/...
http://www.focus.de/...

Schon´n paar Jahre her, aber absolut aktuell. Manipulation mit hoher krimineller Energie.

Die ganze Sch...ist sowas von durchsichtig. Zur Zeit das Einzige, was diese Regierung an Transparenz zeigt.

Wahre Opfer sind die Gearschten in dem Drecksspiel.
Kommentar ansehen
17.03.2016 14:57 Uhr von steve.g
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
krepieren oder sich verpissen sollen sich am besten alle einwanderer das geht mir langsam auf den sack wie das hier in deutschland abläuft..... und nein dazu hab ich weder etwas produktives zu sagen noch möchte ich die rassistische anlehnung abweisen...... das einzige was ich dazu noch sagen kann ist, ich hab ganz in der nähe ein asylheim und seit dem ich seh was da abläuft hab ich kein verständis mehr für nächstenliebe oder der gleichen..... am besten eine mauer um deutschland ziehen und alles ummähen...... deutschland (natürlich nicht nur aber sind wir mal ehrlich....) hält europa am laufen wenn das deutsche volk (nicht nur gebürtige deutsche sondern ehrlich arbeitende) keinen bock mehr hat wie man in meiner jugend so schön sagt hat, dann wird es ganz lustig bei uns...... und nein grammatik oder der gleichen findet bei so einem statement keine beachtung.... so jetzt ist genug muss weiter pauken.....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?