16.03.16 14:30 Uhr
 974
 

Bruder eines BVB-Profis zu drei Jahren Haft verurteilt

Ein Mann aus Dortmund, dessen Bruder ein Profi-Fußballer bei Borussia Dortmund ist, ist vom zuständigen Gericht zu drei Jahren Haft wegen Betrugs verurteilt worden.

Angefangen hat alles mit einem Identitätsklau. Er gab sich im Internet als sein Bruder aus und lernte eine 27-jährige Studentin kennen. Später gab er bekannt, dass er nur sein Bruder sei, aber fing an, sich andere Lügengeschichten auszudenken.

Die beiden trafen sich häufig, obwohl der Mann eigentlich im offenen Vollzug saß. Der Studentin nahm er während der Treffen heimlich die EC-Karte weg und hob ca. 8.000 Euro von deren Konto ab. Nur durch einen Zufall wurde er von Polizisten festgenommen.