16.03.16 13:53 Uhr
 581
 

F-Wort-Versprecher von WDR-Moderatorin Ines Rothmeier wird zum Internet-Hit

Der WDR-Moderatorin Ines Rothmeier unterlief ein Versprecher während der Abmoderation. Sie sagte: "Und da können Sie auch den Link zu Facebook ficken."

Sie bemerkte ihren Versprecher sofort und nahm es auch mit Humor. Auch ihre Kollegen fanden es lustig und stellten den Versprecher mit dem F-Wort ins Internet.

Das Video hat bereits über 160.000 Klicks und ist auch in den Einslive-O-Ton-Charts vertreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ***Dolly***
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Video, Wort, Hit, WDR, Versprecher
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Unislamisch": Saudi Arabien verhängt Fatwa über Pokemon Go
Watchever wird eingestellt
Aische Pervers: Hinter den Kulissen eines Porno-Drehs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2016 14:10 Uhr von Launcher3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und ?
Kommentar ansehen
16.03.2016 16:12 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
f ### aber auch
Kommentar ansehen
16.03.2016 16:20 Uhr von aaback
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt davon, wenn man immer nur das eine im Kopf hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Agave beginnt nach 58 Jahren zu blühen
Nils Ruf zum Amoklauf in München: "Endlich zero Middle-East-Bezug!"
Mali: Ausnahmezustand nach Islamistenangriff auf Militärstützpunkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?