16.03.16 12:22 Uhr
 131
 

Fußball: Betrunkene Fans von Eindhoven werfen Geldstücke auf Bettler

Vor dem Champions-League-Spiel Atletico Madrid gegen PSV Eindhoven haben sich die niederländischen Fans ziemlich daneben benommen.

Auf der Madrider Plaza Mayor betranken sie sich und begannen lachend Geldstücke auf Bettler zu werfen. Sie forderten die Bettler auch noch dazu auf, Liegestützen zu machen, um sich mehr Münzen zu verdienen.

Vereinschef Toon Gerbrands verurteilte die Fans scharf: "Das ist einfach nur widerwärtig. So etwas macht man nicht. Ein schlimmer Vorfall an einem Tag, der für viele andere Fans eigentlich fantastisch verlief."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Fan, Betrunkene, Bettler
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2016 15:39 Uhr von Frau_Kepetry
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Denkt auch mal einer an die Obdachlosen?
Ach, stimmt ja, sind ja nur ausländische Obdachlose...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?