16.03.16 11:37 Uhr
 212
 

Bundesinnenminister verbietet rechte Fangruppe "Weisse Wölfe Terrorcrew"

Am frühen Mittwochmorgen verbot Innenminister Thomas de Mazière die rechte Gruppierung "Weisse Wölfe Terrorcrew". Kurz darauf ging die Polizei deutschlandweit in insgesamt zehn Bundesländern gegen vermeintliche Mitglieder des Vereins vor, die elf Straftaten begangen haben soll.

Zu den Straftaten, die der Gruppe vorgeworfen werden, gehören unter anderem die Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Volksverhetzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährliche Körperverletzung.

Ursprünglich sei die WWT als Fangruppe der Rechtsrock-Band "Weisse Wölfe" aus NRW gegründet worden, so ein Hamburger Verfassungsbericht von 2008. Das Vereinsvermögen werde zugunsten des Bundes eingezogen, hieß es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Secutor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Bundesinnenminister, Weisse Wölfe
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern
AfD: Die Furcht vorm Verfassungsschutz
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2016 11:55 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Weisse Wölfe Terrorcrew"von denen hat man doch jeden tag in der presse gelesen.......
dagegen ist der is ein kindergarten.....
möchte nix relativieren.aber warum wohl gerade jetzt und nicht letzten donnerstag?
Kommentar ansehen
16.03.2016 12:21 Uhr von kuno14
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@truth.das verstehst du nicht!das ist politik!.)

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
16.03.2016 13:08 Uhr von kuno14
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@truth. .) du das nicht verstehen?.....
Kommentar ansehen
16.03.2016 13:37 Uhr von gugge01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Weisse Wölfe Terrorcrew" hört sich wie eine typische V-Mann-Ausgründung des BKA/VS an.
Geründet um eine Angelstellen zu schaffen damit die Naivlinge abgefischt werden können die später wiederum als V-Leute auf den Strich geschickt werden können. In Bedarfsfall können die dann auch werbewirksam über die Klinge schickt werden.

Derartige Behördenableger gibt ist auch in der „links / grünen“ Ausführung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?