16.03.16 09:07 Uhr
 436
 

Berliner Zoo: Der Leopard Haakon wurde im Alter von 17 Jahren eingeschläfert

Im Berliner Zoo musste dem Leben der 17 Jahre alten Raubkatze Haakon ein Ende gesetzt werden. Er wurde eingeschläfert.

Der Grund war Altersschwäche. Seit Monaten hatte der Persische Leopard körperlich abgebaut. Springen und Laufen taten ihm weh.

In der freien Wildbahn werden Leoparden selten älter als zwölf Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Alter, Zoo, Leopard
Quelle: arcor.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2016 10:02 Uhr von ManiacDj
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Schade um das Tier aber so musste er wenigstens nicht leiden :/
Kommentar ansehen
16.03.2016 10:59 Uhr von Xamb
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Woher weiss man, das es ihm weh tat?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gehörloser Autofahrer von Polizist erschossen
Griechenland: 54.000 Flüchtlinge sitzen dort fest
Erding: Asylbewerber war verschwunden - Er ist wieder aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?