15.03.16 21:24 Uhr
 429
 

Tokio: Neues Katzencafé eröffnet - Das Design lädt zum Wohlfühlen ein

Die japanische Hauptstadt Tokio ist um eine Attraktion reicher. In der Nähe der Metro-Station Harajuku wurde das Katzencafé MoCHA eröffnet, was bereits das dritte seiner Art ist. Das Angebot richtet sich auch an Touristen.

Dem Besucher wird ein einzigartiges Erlebnis versprochen. Die besondere Ausstattung der Räume soll bei Mensch und Katze zu einem ganz besonderen Wohlfühlerlebnis führen.

Es werden pro Stunde neun Euro verlangt. Die Abrechnung findet alle zehn Minuten statt. Es besteht die Möglichkeit neben den eigenen Wünschen auch die der Katzen zu erfüllen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Design, Tokio, Neues
Quelle: japaniac.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venezuela: Wegen Gewalt und Hunger können Kinder nicht mehr zur Schule gehen
USA: "Sweepee Rambo" zum hässlichsten Hund der Welt gekürt
In Rheinland-Pfalz wüteten schwere Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2016 22:27 Uhr von Calaphrestes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Als ob Nekocafes in Japan was besonderes wären. In jeder größeren Stadt findet man eigentlich eins, ähnlich wie Maid- oder Butlercafes.
Kommentar ansehen
16.03.2016 00:52 Uhr von Xamb
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann trinken Katzen Kaffee?
Ansonsten eine gute Idee!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ESA-Astronauten bereiten sich 800 Meter unter der Erde auf das Weltall vor
EM: Deutschland siegt souverän gegen die Slowakei
Hüllhorst : Stallbrand tötet 300 Ferkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?