15.03.16 15:18 Uhr
 2.200
 

Anonymous erklärt Donald Trump den "totalen Krieg"

Das Hackerkollektiv Anonymous hat in US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump einen neuen Feind gefunden.

Dem umstrittenen Republikaner erklärten sie nun den "totalen Krieg".

Sie drohten dem Miiliardär an, dessen Wahlkampfkampagne zu zerstören. Man könne nicht zulassen, dass Trump der nächste Präsident der USA wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Krieg, Donald Trump, Anonymous
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2016 15:32 Uhr von ted1405
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
So sehr ich diese Meinung von Anonymous auch verstehen kann und so sehr ich selbst auch hoffe, dass Donald Trump niemals mehr als einen Blumentopf gewinnen möge ...

Was Anonymous da anleiert ist auch eine hochinteressante Auslegung des Wörtchens "Demokratie".
Kommentar ansehen
15.03.2016 17:26 Uhr von kuno14
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"totalen Krieg". dafür gäbs in d auf die finger.......
aber macht mal....
Kommentar ansehen
15.03.2016 18:39 Uhr von _Illusion_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr geehrtes Kollektiv Anonymous,

falls ihr es noch nicht wusstet, Clinton ist als Präsidentin schon eingetragen als nächste Marionette, Trump KANN gar nicht Präsident werden ... weil man es nicht zulassen wird :-)

[ nachträglich editiert von _Illusion_ ]
Kommentar ansehen
15.03.2016 18:46 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@illusion.ne, die war doch nicht etwa bei skulls and bones........
so als frau.....
Kommentar ansehen
15.03.2016 19:33 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt sind wir an dem Punkt, an dem diese Gruppe die Demokratie zerstört.

Die einzigen die es zulassen können, oder nicht sind die Bürger die ihre Stimme für jemanden abgeben und fertig.
Kommentar ansehen
16.03.2016 00:43 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
anonymous2015 das findest du das geilste? Seine Modelinie "by Trump" ist made in Mexico. Das ist das geilste.
Kommentar ansehen
16.03.2016 22:06 Uhr von Mauzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Typen waren echt mal prinzipientreuer. Das hat man von der dezentralen Organisation. Da kann jeder Depp mitmachen und den Ruf der ganzen Gruppe kaputt machen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?