15.03.16 13:05 Uhr
 481
 

Amazon will Bezahlmethode per Selfie-Clips patentieren lassen

Das US-Unternehmen Amazon will eine neue Bezahlmethode einführen, bei der die Kunden per Selfie-Videos einkaufen können.

Wenn per Smartphone bezahlt wird, kann der Kunde statt eines Passworts mit einem Selbstporträt die Zahlung bestätigen.

Die Methode hat Amazon bereits als Patent beantragt, denn eine Kombination aus Gesichts- und Gestenerkennung sei sicherer als jedes Passwort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amazon, Passwort, Selfie, Clips
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!
Abartig! - Deutschland exportiert Kindersex: Tschehien weint - Unicef sauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2016 13:21 Uhr von ted1405
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
lol ... ich frag´ mich, was die gute Frau auf dem zugeordneten Foto gerade gekauft oder vorher geraucht hat. ^^

Von der Idee halte ich nicht viel. Ich sehe keine Vorteile für den Kunden und auch das ständige Hochladen von Videos sehe ich datenschutztechnisch wie auch bezüglich dem zu übertragenden Datenvolumen als unsinnig an. Da gibt´s eindeutig schönere und sinnvollere Wege, das Volumen aufzubrauchen.
Kommentar ansehen
15.03.2016 19:53 Uhr von Cyphox2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und irgendwann lass ich mir nen Bart stehen und die Scheisse funktioniert nich mehr.

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
15.03.2016 20:25 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie sehen betrunken aus. Wollen Sie diesen Artikel wirklich kaufen?"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN