15.03.16 12:50 Uhr
 403
 

Flugblatt: Zettelten deutsche Aktivisten Flüchtlingsmarsch in Idomeni an?

Nachdem das mazedonische Militär am Montag alle aufgegriffenen Flüchtlinge wieder nach Griechenland zurückgeschickt hat, geht der Sturm auf die mazedonische Grenze unverändert weiter. Indes ist jedoch im Lager ein Flugblatt auf Arabisch aufgetaucht, das sich direkt an die Flüchtlinge richtet.

Es beschreibt einen Plan zur Stürmung der mazedonischen Grenze samt Karte. Das Flugblatt weist an, es zu verstecken. Weder Polizei noch Journalisten sollen es sehen. Unten Rechts auf dem Papier steht "Kommando Norbert Blüm". Der Ex-Minister hatte vorherige Woche in einem Zelt in Idomeni übernachtet.

Seine Beteiligung werde zwar mit großer Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen, dennoch werde in mazedonischen Sicherheitskreisen derzeit das Gerücht überprüft, ob das Flugblatt von deutschen Aktivisten ausgegeben wurde. Laut dem Plan nehme Deutschland noch immer Flüchtlinge auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Secutor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flüchtling, Marsch, Anweisung, Idomeni
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Deutsche Werbeagenturen wollen mit der Partei nicht arbeiten
USA: Donald Trump will im Wahlkampf die Samthandschuhe ausziehen
Bayern: Horst Seehofer distanziert sich von Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2016 12:52 Uhr von BoltThrower321
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ähm...ja?!?
Kommentar ansehen
15.03.2016 13:07 Uhr von Strulli.
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Dann ist also der Blüm schuld, an den vielen Leuten die in dem Fluss ertrunken sind!
Die Zeichnung stammt dann wohl offensichtlich von ihm. Diesen Spinner sollte man in den Knast stecken.
Kommentar ansehen
15.03.2016 14:35 Uhr von Imogmi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
so falsch ist der Gedanke vlt. nicht,
es gibt immer noch zu viele hirnlose Leutchen
die ihre eigenen Unterdrücker ins Land holen.

Könnte es sein das die alle etwas masochistisch veranlagt sind ? oder zu oft S.o.g. gesehen hat ?

Ich hoffe das die wahren Schuldigen bald ausgedient haben und auch ihre Strafe absitzen müssen.
Kommentar ansehen
15.03.2016 18:34 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"es gibt immer noch zu viele hirnlose Leutchen
die ihre eigenen Unterdrücker ins Land holen."

Die sind nicht hirnlos, diese Aktivisten werden gut bezahlt oder meinst du die machen das alles auf eigene Rechnung? Wohl kaum. Folge dem Geld und/oder der Connection und du findest den Drahtzieher.
Kommentar ansehen
15.03.2016 19:55 Uhr von Neu555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbsternannte Menschenrechtler missbrauchen die Flüchtlinge inklusiver kleiner Kinder für inszenierte Fernsehbilder. 3 Flüchtlinge sind ertrunken. Egal, hauptsache die Bilder konnten weltweit verbreitet werden.
Ich hoffe dass Griechen und Mazedonier das aufklären und die verantworlichen ohne den hier üblichen "Wir sind aber gegen rechts"-Bonus verurteilen
Kommentar ansehen
15.03.2016 21:08 Uhr von Imogmi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ CoffeMaker
für mich sind die in dem Moment hirnlos,
da deren Geldgier über den Verstand siegt.

und ich folge dem Geld..., darum habe ich ja geschrieben :
"Ich hoffe das die wahren Schuldigen bald ausgedient ..."

kriegst trotzdem ein Plus von mir da du die Sache richtig siehst,
Kommentar ansehen
15.03.2016 21:30 Uhr von Denk-Mal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat C. Roth eigentlich ein Alibi?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Deutsche Werbeagenturen wollen mit der Partei nicht arbeiten
Türkei: Dutzende Tote bei Kämpfen im Südosten des Landes
München: Bahnhof Pasing und Einkaufszentrum geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?