15.03.16 11:38 Uhr
 2.183
 

Berlin/Polizei-Großeinsatz: Autobombe tötet Fahrer

Heute morgen in Berlin-Charlottenburg gegen 8:00 Uhr explodierte eine Autobombe in einem VW Passat. Nach der Explosion rollte das Kraftfahrzeug noch gegen ein anderen geparkten PKW.

Der Fahrer starb noch vor Ort und der Notarzt konnte nichts mehr tun. Laut Polizei waren die Hintergründe zunächst unklar, eine genaue Berichterstattung bleibt jedoch vorerst aus.

Die Umgebung wurde großräumig gesperrt und allen Anwohnern wird geraten, die Türen und Fenster verschlossen zu halten. Zeugen berichteten, dass der Knall und die Erschütterung noch in einem Kilometer Entfernung wahrnehmbar gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BoltThrower321
Rubrik:   Brennpunkte / Schlagzeilen
Schlagworte: Polizei, Berlin, Fahrer, Großeinsatz, Autobombe
Quelle: welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2016 11:38 Uhr von BoltThrower321
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
NEIN, das war nicht eine abgelaufene Inspektion schuld.

Bombe=Terrorismus
Das die Polizei hier zu nichts sagt, und auch nicht bekannt gibt wer das Opfer war...könnte bedeuten, das es sich um was größeres handelt.

Aber hey...wir schaffen das.


Nur mal zur Info: das "zunächst" in der News, steht auch in der Quelle...schön auf der Zunge zergehen lassen, wie Schokolade dieses "zunächst".

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
15.03.2016 11:49 Uhr von Luckypuke
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Dankbarkeit 2.0 ? Warum versucht wird, dem Attentäter das Leben zu retten, das erschließt sich mir nicht.
Die Sache mit den Autobomben kennt man ja aus anderen Teilen der Welt, kann das sein, dass das mitgeflüchtet ist, oder kann es sein, dass das ein Feuerwerk zum Danke war?
Kommentar ansehen
15.03.2016 11:50 Uhr von Prekariat
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2016 11:55 Uhr von kspott
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt geht los.
Kommentar ansehen
15.03.2016 11:58 Uhr von ted1405
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt auch kleine Autobomben ...

Die Fotos in der Quelle und das, was vom Auto noch übrig ist weisen ziemlich eindeutig darauf hin, dass das einzige Ziel der Bombe wohl nur der Fahrer war. Ein terroristischer Hintergrund ist in meinen Augen auszuschließen, denn dann könnten Auto in Inhalt wahrscheinlich nur noch mit einer Pinzette aufgesammelt werden.

Jedenfalls ... auf diesem Wege jemanden aus dem Weg zu räumen kommt mir ziemlich old-school vor. Könnte mich nicht erinnern, wann zuletzt jemand von einer Autobombe getötet wurde?

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
15.03.2016 12:00 Uhr von CrixD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Is schon Frühling?

@ted1405

Terrorismus muß nicht zwingend heißen das man versucht so viele Menschen wie möglich umzubringen, sondern sie, wie der Name schon sagt, zu terrorisieren.

[ nachträglich editiert von CrixD ]
Kommentar ansehen
15.03.2016 12:02 Uhr von BoltThrower321
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ted

Polizei berichtet 100% Anschlag. Die Größenordnung ist erst mal nebensächlich...Terror ist Terror.
Kommentar ansehen
15.03.2016 12:03 Uhr von Kaputt
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Laut Polizei waren die Hintergründe zunächst unklar, eine genaue Berichterstattung bleibt jedoch vorerst aus. "

Und wir wissen alle, was das bedeutet.
Kommentar ansehen
15.03.2016 12:26 Uhr von Beserker8000
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Panik Angela alles im Griff.
Kommentar ansehen
15.03.2016 12:39 Uhr von Black.Soul
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Woher weiß man so schnell, das es kein Terroranschlag war? Das geht doch gar nicht.
Hier wird doch wieder von vornherein etwas in die Welt gesetzt, nur damit die Bürger nicht beunruhigt werden, das erinnert mich an die Worte des Innenministers nach der Absage des Fußballländerspiels in Hannover. "ein Teil der Antworten könnte sie beunruhigen". Wann endlich wird damit begonnen, den Tatsachen mal ins auge zu schauen und diese auch zu benennen?
Für ein bischen C4 ist immer Platz....bamm
Kommentar ansehen
15.03.2016 12:41 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die Hintergründe waren "zunächst" unklar, inzwischen sind aber alle Unklarheiten beseitig, weswegen sich die Polizei jetzt erstrecht bedeckt hält?

Die Einschläge kommen näher?
Noch Fragen
Kommentar ansehen
15.03.2016 12:43 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Oder hat vielleicht wieder ein NSU Zeuge Selbstmord begangen?
Kommentar ansehen
15.03.2016 12:49 Uhr von Indalagos
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Terroranschlag auf eine einzelne Person in einem VW Passat...

Leute lest mal ein gutes Buch und lasst mal die Verdummungsmedien aus dem Kopf...

Aber eigentlich eine gute Idee um Leute vom Autofahren abzuhalten... ich glaube ich streu gleich mal das Gerücht, dass die IS per Zufall Autobomben in Privat PKW einbaut...

ohje...
Kommentar ansehen
15.03.2016 13:30 Uhr von Der_Zweite
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Unglaublich...warum ermittelt die Polizei eigentlich noch, wenn die Shortnews-SoKo den Fall doch schon längst gelöst hat? Eindeutig ein terroristischer Anschlag eines als Flüchtling getarnten IS-Kämpfers für den Islam!

Es war zwar nur eine sehr kleine Bombe die kaum mehr Schaden macht als eben das Auto zu zerstören und über den Fahrer weiß man auch noch nichts, aber hey... die Lage ist ja wohl eindeutig. zumindest wenn man einen Shortnews-Aluhut trägt und einen muskulösen rechten Arm besitzt :)

[ nachträglich editiert von Der_Zweite ]
Kommentar ansehen
15.03.2016 13:34 Uhr von physicist
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle:

Über den Kurznachrichtendienst Twitter forderte die Berliner Polizei Anwohner mehrmals eindringlich auf, in ihren Wohnungen zu bleiben und die Fenster zu schließen. "Bitte treten Sie von den Balkonen zurück!!!", twitterte die Polizei, nachdem Anwohner den Aufforderungen nicht nachkamen. Nachdem nach möglichen weiteren Sprengsätzen gesucht wurde, gab die Polizei gegen 11 Uhr 30 Entwarnung: "Unsere Entschärfer sind fertig, vom Auto geht keine weitere Gefahr aus. Sie können Ihre Fenster an der Bismarckstr. wieder öffnen."

-------------------


Würde mich auch wenig interessieren was die Polizei twittert, egal wie oft sie es wiederholen.
Könnte aber auch einfach dadran liegen dass nicht jeder Twitter überhaupt jemals genutzt/installiert hat.
Wenn überhaupt, dann wäre wohl eine SMS an alle in dem Sendebereich sinnvoller. Gibt zwar auch leute ohne Handy, aber Leute mit Handy gibts immernoch mehr als Leute mit Twitter.

[ nachträglich editiert von physicist ]
Kommentar ansehen
15.03.2016 13:51 Uhr von Boesmensch
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
für mich klingt das weder nach Flüchtlingen oder ISIS aka Daesch auch klingt es für mich nicht nach NSU 3.0 ....


sondern eher wie ein Auftragsmord!!!!
Kommentar ansehen
15.03.2016 13:56 Uhr von tom_bola
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Terroranschläge haben doch zum Ziel, möglichst viel Schaden anzurichten. Das hier sieht doch dagegen sehr gezielt aus.
Kommentar ansehen
15.03.2016 14:21 Uhr von GulMacet
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der getötete ´Türke´ war im Drogenmillieu bekannt
und schon mehrfach vorbestraft.

Zur Zeit wird davon ausgegangen, das den
Bodybuilder jemand ´loswerden´ wollte.
Kommentar ansehen
15.03.2016 14:22 Uhr von Januskopf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Der_Zweite

"und über den Fahrer weiß man auch noch nichts, aber hey... die Lage ist ja wohl eindeutig."

Hauptsache wieder Müll abgesondert genau wie der Fernsehsender, dessen Werbung du als Nick hast.

GMX:
"´Die Vermutung geht in die Organisierte Kriminalität´, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Berlin. Die Ermittlungen konzentrieren sich demnach auf das Umfeld des Fahrers, eines 43-Jährigen mit Migrationshintergrund."
"Nach einem Bericht von ´Spiegel online´ soll gegen das Opfer in der Vergangenheit unter anderem wegen Drogenhandels ermittelt worden sein."
Kommentar ansehen
15.03.2016 14:24 Uhr von knuddchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ physicist oder noch einfacher per Lautsprecher durchgeben, dass Türen und Fenster geschlossen halten werden sollen. Ist doch viel einfacher als über Twitter und Co. ;)

Ich vermute hier auch einen Anschlag. Bin mal gespannt, ob wir jemals über die Aufklärung dieses Falls erfahren werden, so wie wir Merkel und Pack kennen.
Kommentar ansehen
15.03.2016 14:27 Uhr von Gscheit
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sieht eher nach Kiez-Mafia aus.
Kommentar ansehen
15.03.2016 19:26 Uhr von fraro
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ein krimineller Türke, dazu noch Bodybuilder, fährt mit einem popeligen PASSAT??

Irgendwas läuft hier in Deutschland doch gewaltig schief!

Ironie aus/
Kommentar ansehen
16.03.2016 20:59 Uhr von Prekariat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Fall des am Dienstag durch die Explosion einer Bombe getöteten Autofahrers in Berlin verdichten sich die Hinweise auf einen Racheakt innerhalb der organisierten Kriminalität.

"Wir gehen davon aus, dass der Hintergrund im Bereich des Kokainhandels lag", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner.

Das Opfer habe vor dem Anschlag bei der Polizei ausgesagt, hieß es. Deshalb sei er abgestraft worden.

[ nachträglich editiert von Prekariat ]
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:23 Uhr von funi31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
BoltThrower321 wer hat gesagt "Wir schaffen das" im Zusammenhang mit persönlichen Streitigkeiten/ privaten Auseinandersetzungen? Zeig mir das mal bitte
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:28 Uhr von funi31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Luckypuke paß mal auf. Ich montier unter deinem Wagen eine Autobombe, du fliegst damit hoch und andere beschweren sich dann noch das dir geholfen wird? Was bist denn du für ein Mensch? Hat der also selber Schuld das er hochgejagt wird? Geile Gedanken die so in dir sind

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?