15.03.16 08:16 Uhr
 370
 

Baden-Württemberg: Das Land hilft mit Geld gegen die Blauzungenkrankheit

Das Land Baden Württemberg und die Tierseuchenkasse wird Tierhaltern gegen die Blauzungenkrankheit helfend zur Seite stehen.

Man stellt mehr als eine Million Euro für die Impfung zur Verfügung.

"Die Tierhalter im Land sollten die Möglichkeit nutzen und ihre Rinder, Schafe und Ziegen gegen die Blauzungenkrankheit impfen lassen", sagte Verbraucherminister Alexander Bonde (Grüne).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geld, Land, Baden-Württemberg
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2016 13:16 Uhr von slick180
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ NurausVerzweiflung
frage mal um eine dosis "knueppel aus dem sack" an, wirst du bestimmt bekommen und hilft vieleicht bei dir ....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?