14.03.16 20:04 Uhr
 938
 

Dubai: 15-Jähriger gewinnt "World Drone Prix" und kassiert 250.000 US-Dollar

In Dubai hat der 15-jährige Brite Luke Bannister mit seinem Team das erste "World Drone Prix" gewonnen und konnte somit das ausgesetzte Preisgeld von 250.000 US-Dollar einkassieren.

Bei dem Drohnenrennen galt es für die Teilnehmer ihr Fluggerät durch ein beleuchtetes Parkour zusteuern, wobei die Drohne für den Piloten nur per Kamera aus der Ich-Perspektive verfolgt werden konnte.

Bei dieser noch relativ jungen Sportart nahmen etwa 150 Teams teil. Bei dem mehrtägigen Wettbewerb wurden dabei insgesamt eine Million US-Dollar unter den Gewinnern verteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dollar, World, US, Dubai, US-Dollar, Drone
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burkiniverbot bleibt: Französische Gemeinden ignorieren Gerichtsurteil
Villingen/Schwenningen: Flüchtlinge können im Freibad das Seepferdchen machen
Australien: Mann findet riesigen 4,1-kg-Goldklumpen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2016 20:17 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den 6 Jahre alten RC-Heli Piloten der damals bei Veranstaltungen immer für offene Münder gesorgt hat

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Interview: Sigmar Gabriel verteidigt Stinkefinger gegen pöbelnde Neonazis
Gabriel fordert jetzt Obergrenze für Integration
AfD/CSU: Söder und Petry fordern Rückführung Hunderttausender Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?