14.03.16 20:04 Uhr
 940
 

Dubai: 15-Jähriger gewinnt "World Drone Prix" und kassiert 250.000 US-Dollar

In Dubai hat der 15-jährige Brite Luke Bannister mit seinem Team das erste "World Drone Prix" gewonnen und konnte somit das ausgesetzte Preisgeld von 250.000 US-Dollar einkassieren.

Bei dem Drohnenrennen galt es für die Teilnehmer ihr Fluggerät durch ein beleuchtetes Parkour zusteuern, wobei die Drohne für den Piloten nur per Kamera aus der Ich-Perspektive verfolgt werden konnte.

Bei dieser noch relativ jungen Sportart nahmen etwa 150 Teams teil. Bei dem mehrtägigen Wettbewerb wurden dabei insgesamt eine Million US-Dollar unter den Gewinnern verteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dollar, World, US, Dubai, US-Dollar, Drone
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Japanerinnen heiraten sich selbst
Katastrophale Halbzeitbilanz des Münchner Oktoberfestes
200 Kilogramm Brite tot in Thailand aufgefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2016 20:17 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den 6 Jahre alten RC-Heli Piloten der damals bei Veranstaltungen immer für offene Münder gesorgt hat

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?