14.03.16 13:42 Uhr
 376
 

Ohio: Donald Trump muss von Secret Service geschützt werden

Donald Trump, der führender Anwärter auf den Platz als republikanischer Präsidentschaftskandidat ist, wurde am Samstag während einer Rede auf einer Wahlkampfveranstaltung in Ohio plötzlich von Agenten des Secret Service umringt. Ein Mann hatte die Absperrung durchbrochen und war zur Bühne gestürmt.

Der Mann, der als Thomas Dimassimo identifiziert wurde, konnte jedoch niedergerungen werden, bevor er die Bühne und Trump erreichte. Er wurde später festgenommen und wird nun wegen ungebührlichen Verhaltens, sowie dem Auslösen einer Panik, angeklagt.

Der Vorfall ereignete sich nur einen Tag nachdem Trump bereits eine Veranstaltung in Detroit aus Sicherheitsgründen absagen musste. Die dortigen Auseinandersetzungen zwischen Gegnern und Befürwortern Trumps endeten mit fünf Festnahmen und zwei verletzten Polizisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Secutor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Service, Donald Trump, Ohio, Secret Service
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2016 14:05 Uhr von kuno14
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
plötzlich von Agenten des Secret Service umringt?
hmmmm.ist das nicht die truppe die den prasidenten der usa schützt?
Kommentar ansehen
14.03.2016 21:24 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ kuno14

"hmmmm.ist das nicht die truppe die den prasidenten der usa schützt?"

Ja, aber die schützen auch ehemalige Präsidenten sowie Präsidentschaftskandidaten, soweit ich weiß.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?