14.03.16 12:40 Uhr
 3.383
 

AfD-Chefin versetzt ZDF: Frauke Petry vergaß einfach Termin bei Morgenmagazin

Vielleicht hat Frauke Petry nach den Wahlerfolgen der AfD bei drei Landtagswahlen einfach verschlafen, jedenfalls erschien sie heute morgen nicht zu einem Termin mit dem ZDF.

Petry war als Gast beim Morgenmagazin eingeladen, tauchte jedoch nicht auf, wie das ZDF mitteilte, das sich jedoch nicht nachtragend zeigte.

"Frauke Petry ist trotz Zusage nicht im #ZDFmoma erschienen. Pressesprecher: Sie habe Termin vergessen. Wir laden sie für morgen wieder ein", so der Sender auf Twitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, AfD, Termin, Frauke Petry, einfach, Morgenmagazin
Quelle: morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauke Petry vs. Gegner: Offener Machtkampf in der AfD ausgebrochen
"Politische Freundschaft": AfD-Chefin Frauke Petry trifft sich mit Marine Le Pen
Warum Frauke Petry um ihre politische Karriere bangen muss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2016 12:52 Uhr von kuno14
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
zuviel gefeiert?
Kommentar ansehen
14.03.2016 13:11 Uhr von bigpapa
 
+33 | -5
 
ANZEIGEN
Ob man die Frau mag oder nicht.

Sie ist ein Mensch und braucht auch mal ihren Schlaf.

Das die verschlafen hat, ist in meinen Augen glaubwürdig.

Was glaubt ihr eigentlich wann die schlafen gegangen ist. ??
So eine Nacht wie die gestern hatte, ist Stress pur, davon bin ich fest überzeugt.

Gruß

BIGPAPA

[ nachträglich editiert von bigpapa ]
Kommentar ansehen
14.03.2016 13:12 Uhr von ovat1984
 
+49 | -10
 
ANZEIGEN
Was?
ZDF-Propagandafrühstück verpasst?
Ist das schlimm?
Nein.
Kommentar ansehen
14.03.2016 13:30 Uhr von superhuber
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Bei sovielen Terminen die Frau Petry aktuell hat ist es wohl absolut menschlich, wenn mal etwas "durchrutscht".
Kommentar ansehen
14.03.2016 13:56 Uhr von chiefcom123
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Da hat sie wohl leider einen Termin verpasst in dem ihre Kommentare mit der Lupe untersucht, ausgeschlachtet und falsch wiedergegeben werden. So ein Pech aber auch ... mal sehen ob sie morgen hingeht ...
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:02 Uhr von G-H-Gerger
 
+3 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:04 Uhr von Rongen
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Diese Menschlichkeit macht sie mir gleich noch ein Stück sympathischer.
An den Falschmeldungen der Presse über den angeblichen Schießbefehl, kann man gut sehen wie höllisch sie aufpassen muss was sie sagt.
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:06 Uhr von BurnedSkin
 
+5 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:11 Uhr von G-H-Gerger
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:25 Uhr von G-H-Gerger
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:29 Uhr von kuno14
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@boris.die wahlergebnisse im westen sind dir bekannt?habe nix von 0,5% der afd im westen gesehen..............
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:35 Uhr von Zonk4711
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin:
"Und meine Solizahlungen hätte ich auch gerne wieder."

Was hat die AfD mit dem Soli zu tun? Den haben die Regierungen Schwarz/Gelb, Rot/Grün und Schwarz/Rot bisher verprasst, z.B. jetzt auch an Migranten, die sich mehrfach registriert haben, um mehrfach Taschengeld zu bekommen. Wende dich also an die aktuelle Regierung oder an die Migranten selbst und fordere deinen Soli zurück!
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:38 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:40 Uhr von Rongen
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@gerger

soso, also zum einen würde ein Teil meiner Antwort sie verunsichern, aber das ist nicht tragisch das ich sowieso vergessen habe wer mir monatelang 100000 Euro in den Schreibtisch gesteckt hat, und über die Schwarzgeldkonten... ach des is scho so lange her...

Soviel dazu, und ja ich finde das Sympathisch und ich finde das auch äußerst klug da sich über Nacht die Verhältnisse völlig verändert haben, und darauf würde ich mich an Frau Petrys Stelle auch lieber erstmal vorbereiten, bevor mir dann wieder Schießbefehle angedichtet werden.
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:48 Uhr von Zonk4711
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin
"Die AfD nichts, aber die DDR - und deren Bewohner haben zu einem Großteil die AfD gewählt. Für sowas ist mir mein Geld zu schade"

Also 24,4% sind bei mir nicht der Großteil. Die AfD sitzt in SA nur in der Oppostion. Die Regierung besteht aus westdeutschen Parteien! Und diesen trägen Politikern ist jetzt mal in den Arsch getreten worden.
Und die AfD ist definitv keine Regierungspartei, funktioniert nur als Protestpartei. Ist also nicht der Untergang der Welt.
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:50 Uhr von kuno14
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@burned skin. ja der soli......
534 vor christus hat dein urrrrrrrrrgrosvater 1 dublone(taler,sesterzen usw) an einen sachsen gegeben.......
die wohnten damals übrigens wo?
ja,nix wissen macht nix..............
Kommentar ansehen
14.03.2016 14:52 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2016 15:06 Uhr von kuno14
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@bürni.1/4ist nicht der grossteil!warum es so ist solltest du als politwissenschaftler eher hinterfragen!ein land wurde 1990 verarscht,so mit blühende landschaften........
dann massenarbeitslosigkeit......
in der damaligen brd hätten solche zustände einen bürgerkrieg ausgelöst....
aber man hatte ja die ossis um für alles eine erklärung zu haben.....
ps auch ossis zahlen schon immer soli......
ich habe viele jahre in ost und west gearbeitet und dachte dieses denken ist vorbei.bei dir halt nicht.aber deiner jugend, ausbildung und aufwachsen in der lüneburger heide sei manches verziehen.
Kommentar ansehen
14.03.2016 15:22 Uhr von kuno14
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@boris.was los?gibts vom fsb kein taschengeld mehr?
Kommentar ansehen
14.03.2016 15:27 Uhr von blaupunkt123
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Zur ARD und ZDF würde ich auch nicht mehr gehen.

Reinste Propaganda, wenn man die Politiksendungen so verfolgt.

Von neutraler Berichterstattung ist da nichts mehr übrig.
Kommentar ansehen
14.03.2016 15:33 Uhr von Zonk4711
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@BorisNemzow

"24 Prozent sind fur Sachsen normal, wenn man sich pegidia anschaut"

Hat sich bei den scheinbar so intelligenten Linken noch nicht rumgesprochen, daß Sachsen und Sachsen-Anhalt zwei verschiedene Länder sind ?

So ähnlich wie bei Donald Trump, der Austria und Australia auch für das gleiche hält :-)
Kommentar ansehen
14.03.2016 16:01 Uhr von AMB
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ BurnedSkin

Sie sollten sich vielleicht mal Gedanken darüber machen, daß man mit den Menschen im Osten auch anders umspringt als mit uns hier. Dort sind nahezu 40% oder 50% Flüchtlinge als Anteil in der Bevölkerung vorhanden, weil man dort auf wenig Widerstand gestoßen ist, bei deren Installation. Die Bürger dort haben keine Großkonzerne in ihrem Rücken etc. Das kommt bei uns in Baden-Württemberg zum Bsp. nicht vor. Deshalb gibt es hier nicht ganz den Druck, hier etwas zu ändern. Hier wird sogar eine Partei die Stärkste Mach, die offen zugibt Deutschland vernichten zu wollen. Ich halte das Ergebnis der AfD noch für niedrig, für, das, was den Menschen dort zugemutet wird. Man bemerkt hier einfach noch nichts davon, daß das Schulsystem zerlegt, die Verkehrslage desolat ist etc.
Kommentar ansehen
14.03.2016 16:10 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ AMB

"Sie sollten sich vielleicht mal Gedanken darüber machen, daß man mit den Menschen im Osten auch anders umspringt als mit uns hier."

Wer sind jetzt "sie"? Die Politiker? Die Flüchtlinge?
Kommentar ansehen
14.03.2016 18:25 Uhr von IRONnick
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Vielleicht hat Frauke Petry nach den Wahlerfolgen der AfD bei drei Landtagswahlen einfach verschlafen"

Vielleicht vergessen oder vielleich auch keins von beiden.

Alles Mutmaßungen !
Kommentar ansehen
14.03.2016 18:41 Uhr von Moigen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja hallo?
geht die Welt jetzt unter?
nein.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauke Petry vs. Gegner: Offener Machtkampf in der AfD ausgebrochen
"Politische Freundschaft": AfD-Chefin Frauke Petry trifft sich mit Marine Le Pen
Warum Frauke Petry um ihre politische Karriere bangen muss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?