14.03.16 09:54 Uhr
 755
 

Diese Wörter sollte man unbedingt aus seiner Bewerbung streichen

Viele Menschen bewerben sich bei einem Unternehmen mit einem Standardanschreiben. Durch zu stark vorformulierte Wendungen fallen sie damit aber durch. Dabei gilt es, vor allem einige Wörter komplett zu verbannen.

Vor allem "kreativ" und "motiviert" sind zu leeren Hülsen verkommen und sagen nichts über die eigentlichen Qualitäten des Bewerbers aus. Auch die Ansprache "Sehr geehrte Damen und Herren" ist nicht mehr zeitgemäß, da man möglichst einen konkreten Ansprechpartner finden sollte.

"Dynamisch" und "Teamplayer" sollten ebenfalls durch Alternativen ersetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winkidd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bewerbung, Wörter, vermeiden
Quelle: freundin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen