13.03.16 16:39 Uhr
 577
 

USA: Sheriff will Apple-Boss in die Zelle werfen

Apple steht unter Beschuss, weil das Unternehmen sich weiterhin weigert, das iPhone von zwei Attentätern zu entsperren (Shortnews berichtete).

Nun meldete sich ein Sheriff aus Florida zu Wort. Er würde Tim Cook, Chef von Apple, gerne in die Zelle werfen, da er sich gegen das Gesetz auflehne.

Da Apple aber in Kalifornien und nicht in Florida sitzt, hat der aufgebrachte Gesetzeshüter keine Handhabe gegen Tim Cook.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Boss, Zelle, Sheriff
Quelle: chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2016 17:02 Uhr von elokheizer
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Lautet der Name des Sheriffs Hitler?
Bei ihm gab es schon mal Beugehaft, ach ja, gibt es ja in Deutschland auch. Es sei denn der Name lautet Kohl.
Kommentar ansehen
13.03.2016 22:38 Uhr von Rolfi8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bessere PR geht doch nicht

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?