13.03.16 15:34 Uhr
 2.248
 

Horror für Kevin Costner: Er rettete seine Frau mit bloßen Händen vor Fünf-Meter-Hai

Spätestens jetzt ist Schauspieler Kevin Costner auch im wahren Leben ein Held. Die Horrorszenen, die sich in einer Bucht nahe dem kalifornischen Santa Barbara abspielten, vermutet man eher im Film "Der Weiße Hai", aber sie wurden für den Schauspieler und seine Frau zur Realität.

Kevin Costner (61) und seine Frau Christine Baumgartner (42) hatten sich zu einer Bucht aufgemacht, in der sie schnorcheln und Fische jagen wollten. Doch als ein riesiger Hai mit aufgerissenem Maul geradewegs auf seine Frau zu schwamm, wurde aus dem Freizeitspaß plötzlich ein Kampf auf Leben und Tod.

Da Costner gehört hatte, dass sich Haie durch lautes Schreien in die Flucht schlagen lassen, schrie er unter Wasser laut, während er auf den Hai und seine Frau zustürmte. Grade noch rechtzeitig schaffte er es, seine Frau zur Seite zu reißen und den Hai mit einem Faustschlag zu vertreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: Frau, Horror, Hai, Kevin Costner
Quelle: promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2016 15:43 Uhr von Humpelstilzchen
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Mutig, mutig!
Dass zeigt, das man mit ihm rechnen kann, wenn es drauf an kommt!


[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
13.03.2016 16:15 Uhr von Sarkast
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja, als Titelheld in "Waterworld" war das für ihn sicher ein Klacks.....
Kommentar ansehen
13.03.2016 16:54 Uhr von jschling
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
bei der Überschrift wart schon klar, dass es "lustig" wird, aber "Hai mit Fausschlag verjagt..." (oder gar KO geboxt ?) toppt meine Erwartungen noch deutlich *g*

kommt ein neuer Film, oder warum die PR-Aktion ?
Kommentar ansehen
13.03.2016 17:42 Uhr von Humpelstilzchen
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Jaja, die Minusgeber!
Die kleinen Erbsenzähler und gekränkte Krämerseelen!
Kommentar ansehen
13.03.2016 18:36 Uhr von andros10000
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
hut ab
das soll erstmal einer nachmachen
Kommentar ansehen
13.03.2016 20:09 Uhr von daswarso
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
mensch jagt fisch, fisch jagt mensch. wer ist der böse?
Kommentar ansehen
13.03.2016 20:16 Uhr von JustMe27
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"Der mit dem Hai tanzt"^^
Kommentar ansehen
13.03.2016 21:42 Uhr von Wildcard61
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Für Meine Frau würde Ich das auch tun, aber bei den Moslems ist das andere, die nehmen einfach ne andere Frau-
Kommentar ansehen
14.03.2016 09:12 Uhr von tom_bola
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Danach gab es sicher erstmal einen Saupiquet Haisalat.
Kommentar ansehen
14.03.2016 09:33 Uhr von Calaphrestes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich kann man einen Hai mit einem Faustschlag vertreiben. Man muss nur die Nasenspitze treffen, dort sitzen tausende Nervenzellen. Alternativ kann man ihm auch einen Finger ins Auge stecken. Dann haut er auch ab.
Kommentar ansehen
14.03.2016 09:35 Uhr von Sandstein
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ jschling

ein Sclag auf das Seitenlinienorgan mit dem Hai Elektrische Impulse von Lebewesen im Wasser aufspüren ist in der Tat sehr unangenehm für diese Tiere.
Ich finde eher das laute schreien unter Wasser amüsant die menschliche Stimme ist unter Wasser eher nicht sehr weittragend und laut.
Ansonsten bin der Meinung wenn man in diesen Gewääern beim schnorcheln Fische jagt sollte man sich nicht wundern das Haie sich von den erlegten Fischen angezogen fühlen.
Auf jeden Fall hat er gut und richtig reagiert.
Kommentar ansehen
14.03.2016 10:53 Uhr von tom_bola
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sandstein

Ein Hai nimmt mit dem Seitenlinienorgan Druckunterschiede wahr. Das ist übrigens bei allen Fischen so. Die elektrischen Felder werden mit den lorenzinischen Ampullen wahrgenommen und die sind am Kopf.
Kommentar ansehen
14.03.2016 11:20 Uhr von Gscheit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Incromment

"Es ist ein grosser, Larry! Ein grosser Weisser!"
Kommentar ansehen
14.03.2016 15:42 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jschling

mich wundert das nicht, weil Delfine wehren Haie genauso ab, sie stoßen fest zu, weil sie nicht die nötigen Zähne haben und ein Hai kann sehr leichte Beute fangen, er muß sich nicht mit etwas Beschäftigen, daß offensichtlich dazu in der Lage ist sich zu wehren.
Kommentar ansehen
15.03.2016 22:57 Uhr von Sandstein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tom_bola

ich geb mich geschlagen deine Argumente sind besser als mein Wissen aber man lernt nie aus .
danke dir

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?