13.03.16 11:25 Uhr
 1.136
 

Berlin: "Merkel muss weg" - Demo von 3.000 Rechtspopulisten

Knapp 3.000 Rechtspopulisten, Neonazis und andere fremdenfeindliche Demonstranten sind am Samstag durch das Berliner Regierungsviertel marschiert.

Sie skandierten Parolen gegen Flüchtlingsheime, "Merkel muss weg", "Wir sind das Volk" und "Lügenpresse". Die Zahl der Teilnehmer war etwa zehnmal so hoch wie von den Behörden erwartet.

Versuche aus den Reihen von mehr als 1.000 Gegendemonstranten, die Route zu versperren, scheiterten. Es kam zu kleineren Zusammenstößen mit der Polizei. Insgesamt waren nach offiziellen Angaben 1.300 Polizisten im Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Berlin, Mensch, Demo
Quelle: rbb-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2016 11:27 Uhr von urxl
 
+9 | -76
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:31 Uhr von Blueliner
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
recht haben die
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:41 Uhr von news_24
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Zu spät ! Deutschland ist bereits zerstört. Ja, so geht das, wenn man nicht alles sofort richtig macht.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:50 Uhr von T¡ppfehler
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Warum ist es fremdenfeindlich, wenn man “Merkel muss weg“ und “Wir sind das Volk“ ruft? Nur weil Merkel ein Wahlossi ist, ist sie doch keine Migrantin.
Als das letzte Mal mit “Wir sind das Volk“-Rufen die Regierung zum Rückzug aufgefordert wurde, waren die Demonstranten noch subversive Volksverräter, jetzt sind es Fremdenfeinde.

[ nachträglich editiert von T¡ppfehler ]
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:51 Uhr von Launcher3
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
So, lieber Autor, jetzt setzt du dich hin und schreibst 100mal den Satz auf "! Ich weiß genau, was Rechtspopulisten sind".
Und dann erklärst du es uns.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:53 Uhr von Kanni_Maltz
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:00 Uhr von mac_daddy
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht jeder, der regierungskritisch ist, ist auch gleich rechts.
Ich erinnere mich an meinen Geschichtsunterricht, in dem gesagt wurde, dass ein Regime wie damals in D aufgebaut werden konnte, gerade weil alle blind wie Schafe einem Wortführer nachgelaufen sind, ohne nur die geringsten Zweifel an dessen Tun und Handeln gehabt zu haben.
Zum Glück gibt es hier noch genug Nichtblinde, die nicht alles mit sich machen lassen und genau das geht den Verantwortlichen und deren Schafe so auf den Keks.
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:09 Uhr von Schrapo
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Den großteil der Deutschen kann man echt in der Pfeife rauchen.... Wie kam es dazu,dass ein Volk so unterwürfig und so selbstzerstörerisch geworden ist? Erbärmlich.....
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:17 Uhr von Krambambulli
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry aber, an einem Samstag durchs Regierungsviertel? da haben sich die Putzfrauen sicher erschrocken.
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:22 Uhr von Bokaj
 
+1 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:23 Uhr von Haruhi-Chan
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Übel übel übel... Wie kann man bitte so einen Artikel schreiben? "Merkel muss weg!" = Rechtspopulist...
Ist es schon so weit? Schaltet endlich mal euer Hirn ein, die so eine gestörte Scheiße schreiben. Da ist mehr Intelligenz in einer Scheibe Toastbrot!!! Schaut euch mal ne Liste an an Dingen, die Merkel offensichtlich gelogen, das Volk betrogen und gegen uns gearbeitet hat, ganz zu schweige von ihren Ministern, ein Skandal nach dem Anderen. Die Liste wäre sehr sehr lang...
Ekelhaft, einfach nur ekelhaft, wie strunzdumm man sein kann und immernoch der Merkel hinterherhhechelt, wie ein räudiger Köter.
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:29 Uhr von physicist
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man den Medien glaubt, gibt es nur noch extreme politische Ansichten. Entweder man ist "Merkeltreu" oder rechtsradikal. Dazwischen existiert in der Medienwelt nichts mehr.

Die meisten Vorfälle bei Demonstrationen entstehen durch radikale Gegendemonstranten. Wozu macht man eine "Gegendemo"? Ich verstehe es nicht....
In einer Demokratie sollte jeder seine Meinung öffentlich kundgeben können. Ganz egal ob nun "links" oder "rechts". Andere Bürger und die Medien haben deren persönliche Meinung hinzunehmen.
Jeder "Gegendemonstrant" der eine andere Demonstration "aufhalten" möchte, ist in meinen Augen ein Radikaler der sich gegen das demokratische Grundrecht stellt.....

[ nachträglich editiert von physicist ]
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:39 Uhr von Nichmitmir
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:40 Uhr von Erik.Hey
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Entweder volle Zustimmung was das Merkel macht, oder du bist ein rechtsradikales Dreckschwein.
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:55 Uhr von Asalin
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bokai

Mir liegt nichts ferner als dein Schreiben zu kritisieren. Ich dreh das mal auf Linksgerichtete um die noch nichtmal vor Mord und Totschlag zurückschrecken.

Was gibt euch das Recht dazu?

Demonstrationen sind ein Menschenrecht und das gilt für alle obwohl du dieses Recht anderen aberkennen möchtest.

In meinen Augen bist du ein Mensch der dem Grundsatz treu ist, das einige Menschen eben gleicher sind als andere.
Kommentar ansehen
13.03.2016 12:57 Uhr von hochwasserpeter
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland ist gescheitert.
Leider ist es schon viel zu spät um noch irgendetwas zu Retten.

Die Fettgefressenen Parteien haben schon zu viel Kaputt gemacht, was man so nichtmehr retten kann.
Das ist nichtmal eben gemacht, und wird Jahre dauern.
Kommentar ansehen
13.03.2016 13:29 Uhr von Gothminister
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Das Entscheidende ist doch, dass die Linkspopulisten deutlich in der Unterzahl sind.
Es rennen denen einfach die Leute weg. Endlich.
Kommentar ansehen
13.03.2016 15:46 Uhr von lopad
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
"Das Entscheidende ist doch, dass die Linkspopulisten deutlich in der Unterzahl sind.
Es rennen denen einfach die Leute weg. Endlich. "

Das war uns einfach zu kalt. Aber zur Zeit wird ein Schlechtwettergeld ausgehandelt, dann sind wir beim Nächstenmal wieder mehr ;). Frieren ist halt doof :/
Kommentar ansehen
13.03.2016 17:34 Uhr von Fisch25
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie recht die haben.

Ganz schnell und ganz weit weg.
Kommentar ansehen
13.03.2016 18:03 Uhr von Slicknews
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hasse es zuzugeben aber die haben recht. Die Merkel muss einfach weg
Kommentar ansehen
13.03.2016 19:36 Uhr von mace_windu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Knapp 3.000 Rechtspopulisten, Neonazis und andere fremdenfeindliche Demonstranten sind am Samstag durch das Berliner Regierungsviertel marschiert. "

Und wenn man sich die Videos genauer ansieht wird man wohl zwischen den ganzen Rechten auch Türken oder Asiaten und so finden die mitmarschieren.

Genauso wie schon seit einiger Zeit auffällt das die Gewalt bei solchen Demonstrationen meist von linken Gegendemonstranten ausgeht, welche sich mit der Polizei anlegen.
Kommentar ansehen
13.03.2016 19:43 Uhr von CorradoG60
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kosten unter anderen für die 1300 Polizisten sind ebenfalls der Merkel-Flüchtlingspolitik anzulasten!!!

[ nachträglich editiert von CorradoG60 ]
Kommentar ansehen
13.03.2016 22:59 Uhr von slick180
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Launcher3
"So, lieber Autor, jetzt setzt du dich hin und schreibst 100mal den Satz auf "! Ich weiß genau, was Rechtspopulisten sind".
Und dann erklärst du es uns. "


na, machst du schon wieder nazi drill ?

[ nachträglich editiert von slick180 ]
Kommentar ansehen
13.03.2016 23:11 Uhr von slick180
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Faustschlag
"Dann sollen sie für ihre Rechte zu Hause kämpfen und nicht flüchten. "

warst du schonmal in der naehe einer explosion ?
wenn ja,wuerdest du dich dort aufhalten wollen um auf die naechste zu warten ?
oder warst du schonmal in der naehe oder im zentrum eines artillerieziels , wuerdest du dort wieder hingehen wollen bevor nicht alles sicher ist ?

viele würden sich bestimmt in die hosen scheißen wenn sie sowas erleben wuerden.

du must sehr mutig sein, oder du bist supermann.
denkst du alle sind so mutig wie du ?
Kommentar ansehen
14.03.2016 05:52 Uhr von steffi78
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@bokaj:
So leute wie du sind immer ganz ganz schnell damit mit menschenrechten um die ecke zu kommen, diese scheinen bei euch aber auch nur für ganz besondere leute zu gelten.

bei euch sind menschenrechte nur dann gültig wenn sie für

- Linksextreme
- Terroristen
- kriminelle zuwanderer
- Wirtschaftsflüchtlinge
- Mörder mit migrationshintergrund
- Vergewaltiger mit Migrationshintergrund
zur Anwendung kommen sollen, für alle anderen scheisst ihr doch auf menschenrechte.

Sonst verrate mir mal wie es mit menschenrechten vereinbar ist, das wir hochkriminelle zuwanderer frei rumlaufen lassen , das ist auch ein verstoss gegen die menschenrechte wenn man es so auslegt wie du es ja gerne tust, denn diese achso lieben hochkriminellen verletzen andere menschen und versauen deren leben oder nehmen deren leben.

so und von wegen flüchtlingen nicht geholfen werden darf.

Das problem ist nicht etwa das man kriegsflüchtlingen nicht helfen solle oder dürfe, das problem ist das so leute wie du schlicht zu dämlich zu sein scheinen um den unterschied zwischen einem kriegsflüchtling und einem hochkriminellen drecksack der nach deutschland kommt sich als syrer ausgibt und direkt mal loslegt seine kriminelle karriere fortzusetzen zu erkennen.

Also wovor haben die linksextremen (ob du dazugehörst keine ahnung) und allgemein die gutmenschen angst?
Das man niocht weiterhin jeden wirtschaftsflüchtling durchfüttert? DAs man nicht weiterhin jeden hochkriminellen zuwanderer frei rumlaufen lässt?
Das man etwa solche straftaten wie rudeljagt auf minderjährige deutsche mädchen oder rudel sexualdelikte wie auf sylvester verhindern könnte?

Wie kann es sein das ausgerechnet du also jedesmla meinst mit menschenrechten um die ecke zu kommen? Ganz ehrlich wenn die menschenrechte nur so gelten wie du und deine kumpels vom gutmenschen verein die auslegen dann sind diese menschenrechte keinen feuchten dreck mehr wert, da diese dann ja nur noch für die leute gelten die sich als flüchtlinge ausgeben und hier straftaten im dutzend billiger begehen.

Aso verrate mir mal , auf welcher basis sollte man einem marokkaner oder albaner hier in deutschland asyl als syrischer kriegsflüchtling zugestehen?
auf welcher basis sollte man einem der nur durch betrug (denn ja zu sagen man sei syrer um leistungen abzugreifen obwohl man das nicht ist ist betrug, ebenso das 10 mal anmelden mit verschiedenne namen an verschiedenne orten) hier schutz zugestehen (ob nun vor krieg oder vor der faulheit im heimatland arbeiten zu müssen) ?

Weiterhin verrate mir mal, wieso ist es ja in ordnung wenn klein ali seine unterkunft anzündet und damit die menschen dort in gefahr bringt aber zeitgleich grund für eine hetzjagt wenn dieselbe tat von deutschen begangen wird? beides ist brandstiftung, in beiden fällen können menschen zu schadne kommen, in beiden fällen entsteht sachschaden, aber nur im letzeren fall wirds verurteilt, denn wenns klein ali war wird sogar noch um verstädnniss geworben.

Verrate mir doch auch mal direkt, wieso es grund zum aufschrei ist wenn zettelchen an frauen mit kopftuch verteilt werden wo draufsteht "du siehst scheisse aus", da sogar staatsschutz ermittelt, aber zeitgleich rudeljagten auf deutsche mädchen, vergewaltigungen im rudel, die ganzen schwimmbadgrabscher nichtmal ansatzweise es wert sind das man da mit vollem einsatz ermittelt?

Sind also zettelchen mit nem dummen spruch drauf gefährlicher und vor allem auch schädlicher als die anderen taten? Oder liegt es daran das wir da wieder beim punkt gleichbehandlung sind? leigt es daran das es auf der einen seite ja nur die doofen deutschen sind und auf der anderen seite die hochqualifzierten zuwanderer die halt nur durch ihr achso pöses trauma das sie in marrokko oder albanien beim kaffeetrinken erlitten haben solche taten begehen?

Strenge mal das ding da auf deinen schultern an das ist nicht nur zum haarewachsen da, dann dürfte sogar dir in den sinn kommen das die leute sich wohl eher über oben genannte sorte der zuwanderer aufregen und das auch zu recht, und wenn du dann noch etwas weiter denkst kommst du vielleicht sogar dahinter, das wenn man all den oben genannten abschaum ausweisen würde, das man dann massenhaft platz und ressourcen für die echten kriegsflüchtlinge hätte.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?