13.03.16 11:02 Uhr
 280
 

Riegelsberg: Mann wird überfallen und verletzt - Täter erbeutet 30 Euro

Am Samstag befand sich ein 19 Jahre alter Mann in Riegelsberg auf dem Nachhauseweg. Dort wurde er plötzlich von einem unbekannten Täter überfallen.

Der Unbekannte schlug das Opfer nieder. Dieses verlor das Bewusstsein.

Als der 19-Jährige wieder erwachte, bemerkte er, dass seine Armbanduhr weg war und in der Geldbörse 30 Euro fehlten. Der Mann kam in eine Klinik. Er hatte einen gebrochenen Arm.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Euro, Täter, Riegelsberg
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden: Elf Jahre alter Flüchtlingsjunge begeht Selbstmord
Serienkiller Charles Manson ist im Alter von 83 Jahren gestorben
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2016 12:18 Uhr von BoltThrower321
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Einzelfälle meine Herren...Einzelfälle!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20-jährige Inderin gewinnt Miss-World-Wahl
Israel plant Abschiebung von 40.000 afrikanischen Flüchtlingen
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?