13.03.16 10:15 Uhr
 6.368
 

Asylunterkunft: Flüchtling gefiel sein Zimmer nicht - da zündete er es an

In einer Flüchtlingsunterkunft in Schwaneberg kam es zu einer Brandstiftung. Es entstand erheblicher Sachschaden - allerdings wurde niemand verletzt. Ein 24-jähriger Mann war offenbar gegen seinen Willen von einer Unterkunft in Wolmirstedt nach Schwaneberg verlegt worden.

Gegenüber der Polizei gab er an, mit seinem dortigen Zimmer in einem ehemaligen Gasthof unzufrieden gewesen zu sein. Am Montagnachmittag entschied er sich dann offenbar dazu, seine Matratze anzuzünden. Bei dem so entstandenem Brand wurde das Zimmer des Mannes vollkommen zerstört.

Auch weitere Zimmer in der Unterkunft wurden durch die Brandstiftung in Mitleidenschaft gezogen. Die 34 Bewohner des ehemaligen Gasthofes mussten in eine andere Unterkunft umgesiedelt werden. Bereits am Mittwoch wurde der 24-jährige einem Amtsrichter vorgeführt - er soll in Haft genommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: that yellow Bastard
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Flüchtling, Zimmer, Asylunterkunft
Quelle: volksstimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2016 10:22 Uhr von MarlonTom
 
+74 | -6
 
ANZEIGEN
Wir sollten das nicht dramatisieren, sondern einfach der Frau Bundeskanzlerin vertrauen, die gesagt hat WIR SCHAFFEN DAS. Und wenn Frau Dr. Merkel das sagt, dann gilt das hundertprozentig, denn sie ist die klügste und weitsichtigste Politikerin.
Kommentar ansehen
13.03.2016 10:32 Uhr von Mister-L
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Wer bezahlt eigentlich sowas ?

Bei Brandstiftung sind normal alle Versicherungen raus.
Kommentar ansehen
13.03.2016 10:38 Uhr von mace_windu
 
+57 | -4
 
ANZEIGEN
Niemand braucht sich mehr aufzuregen "Nazis" (die es ja laut Definition gar nicht mehr gibt) würden Asylunterkünfte in Brand stecken. Das schaffen die armen traumatisierten Flüchtlinge schon ganz gut alleine. Und sagt jetzt nicht das war ein Einzelfall. Bei den letzten Versuchen würden die nur rechtzeitig entdeckt und aufgehalten.
Kommentar ansehen
13.03.2016 10:38 Uhr von Brain.exe
 
+40 | -3
 
ANZEIGEN
Mister-L wir bezahlen das, der deutsche Steuerzahler natürlich.
Kommentar ansehen
13.03.2016 10:40 Uhr von that yellow Bastard
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
@Mister-L
Jeden Morgen wenn Du in den Spiegel guckst, dann siehst Du, wer das bezahlt ;-)
Kommentar ansehen
13.03.2016 10:41 Uhr von Jalapeno.
 
+4 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 10:49 Uhr von Karlchenfan
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ist die normale Hintergrundgeschichte bei Verlegungen von einer Unterkunft zu einer Anderen?Der Vogel ist in der vorherigen Einrichtung schon auffällig geworden.Das ist defacto ein Musterbeispiel eines Kandidaten für einen Nachtabwurf über der Sahara,nachdem er die Strafe wg. Brandstiftung und Mordversuch abgesessen hat,Fallschirm ja oder nein müsste man ev. noch auswürfeln.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:02 Uhr von kingoftf
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich letztens auch mit unserem Büro gemacht, einfach nicht mehr wohlgefühlt dort.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:07 Uhr von Jalapeno.
 
+7 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:10 Uhr von Launcher3
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Haft und anschließend Flieger...Tschüsss.....
Achnee, ist ja nur Sachbeschädigung wegen Trauma in Krieg !

[ nachträglich editiert von Launcher3 ]
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:16 Uhr von Jalapeno.
 
+2 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:16 Uhr von Fisch25
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt man dann heiße Dankbarkeit.
Wer vor Krieg und Terror flüchtet macht sowas nicht, stellt keine Ansprüche, ist froh aus der Scheiße raus zu sein. Aber dieses ganze Schmarotzerpack, schreit zum einen, wir Deutschen sind Nazis, die ganzen Gutmenschen schreien Nazis raus, SO sieht also der Dank an Euch Gutmenschen aus, wow, ihr seid alle so dumm.

Danke Mutti Ferkel, bist die Beste.
Geh Dich begraben, Schaufel geht auf mich.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:21 Uhr von Jalapeno.
 
+3 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:22 Uhr von Widder02
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
hoffendlich bekommt er sein zimmer im strafvollzug . danach sofort zurück in sein heimatland.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:29 Uhr von Jalapeno.
 
+2 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:30 Uhr von Jalapeno.
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:34 Uhr von Dragon2712
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@Jalapeno.

Sie sind mit Ihren Aussagen auch nicht sehr "sachlich". Einfach nur viele viele Worte schreiben, ohne wirkliche Substanz. Sieht man alleine schon an Ihrem Kommentar von 11:07 Uhr. Wie gesagt einfach nur viele Worte niedergeschrieben, nicht mehr und nicht weniger.

Zu dem Punkt mit "Lügenpresse". ARD, ZDF und Co. haben schon zugegeben, dass Sie Material nicht zeigen und verdrehen. Ob man das als Lügenpresse bezeichnen kann/darf muss jeder für sich selber entscheiden.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:40 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wird das eigentlich noch upgedatet

http://docs.google.com/...

http://tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:42 Uhr von BelaLugosi2012
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Brandstifter = Nazi!
Oder?
Willkommen im "Land der Bekloppten und Hirngeschissenen!".
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:42 Uhr von Widder02
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@Jalapeno
sind eben nicht alle deiner meinung. und alle gleich als unterentwickelt hinstellen, ist auch nicht gleich sehr überzeugend. sicherlich ist es ein elend, die not der flüchtlinge mit anzusehen, aber die nicht integrationswilligen, die ihren glauben andern hier aufzwingen möchten und sich nicht an unsere regeln hier im land halten wollen, gehören sofort und ohne wartezeit raus aus diesem land. ohne wenn und aber. es mus keiner in deutschland bleiben, der mit dem was hier geboten wird unzufrieden ist. es wiedert mich an tag ein, tag aus pausenlos über vorfälle zu lesen, die mit diesen gutmenschen zusammenhängen. das eine grosse anzahl einheimischer diese flüchtlinge ablehnt, ist doch normal bei allem was hier abläuft.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:47 Uhr von Launcher3
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Welcher Gutachter hat Jalapeno eigentlich aus der Geschlossenen entlassen ? Ich dachte, der hält endlich die Klappe.
Seine Komments kann ja ohne Verrücktwerden gar nicht lesen.
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:48 Uhr von Jalapeno.
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 11:58 Uhr von Dragon2712
 
+7 |