13.03.16 09:46 Uhr
 237
 

Österreich: Außenminister Kurz will alle Routen für Flüchtlinge blockieren

Nach Schließung der Balkanroute fordert Österreichs Außenminister Sebastian Kurz, alle Strecken nach Mitteleuropa abzuriegeln, wie etwa die Italien-Mittelmeer-Route.

"Die Zeit des Durchwinkens ist vorbei - egal auf welcher Route", sagte Kurz.

Gleichzeitig warnte der österreichische Außenminister vor Zugeständnissen mit der Türkei. Es muss dafür gesorgt werden, dass es keinen Rabatt für die Türkei gibt, so Kurz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Außenminister, Flüchtlingspolitik
Quelle: faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Wie Politiker jetzt für mehr Sicherheit sorgen wollen
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kritisiert Erdogan
BKA präsentiert das Surface Web

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

<
Kommentar ansehen
13.03.2016 10:15 Uhr von BoltThrower321
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mann ist tatsächlich ein Mann!!!
Bisher hab ich ihn in der Öffentlichkeit stets sachlich und gesund erlebt....und das, obwohl er relativ jung ist.

Österreich ist das bessere Deutschland und für mich persönlich! ein "vermisstes" Bundesland der BRD, wo ich gerne mal leben will.

Obwohl ich auf meine Ernährung sehr achte...könnten die Mozartkugeln mir gefährlich werden...boar die sind ja sooo lecker.

Ein Plus, wenn ich die auch mögt.
Ein Plus, wenn ihr meine Meinung teilt.
Kommentar ansehen
13.03.2016 10:45 Uhr von M626150
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Na endlich mal ne Fachkraft aus den südlichen Ländern die was taugt. Hoffentlich lässt er sich nicht von Merkel und der EU verbiegen.
Kommentar ansehen
13.03.2016 16:52 Uhr von hurg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN