12.03.16 19:01 Uhr
 4.587
 

Merkel bei Wahlkampf-Rede: "Dann ist man einfach im falschen Land"

Vor den Landtagswahlen in drei Bundesländern hat Kanzlerin Merkel beim Abschlusswahlkampf in Baden-Württemberg noch einmal ihre Position in der Flüchtlingspolitik verdeutlicht. Sie forderte von Flüchtlingen Integrationsbereitschaft. Die Angebote diesbezüglich seien Pflicht und keine Wahlmöglichkeit.

Dass am Silvesterabend der Eindruck entstanden sei, man solle nicht darüber sprechen, wenn Flüchtlinge kriminelle Taten begehen, bedauerte Merkel. Auch bei Migranten dürfe man Straftaten nicht unter den Tisch kehren. Außerdem sei jemand der nichts von Frauen annimmt eben im falschen Land.

Der Türkei müsse man die zusätzlich geforderten drei Milliarden Euro für die Flüchtlingsaufnahme gewähren. "Wir wissen, dass alles was bei uns mit den Flüchtlingen passieren würde, noch viel teurer sei. Das Abkommen mit der Türkei sei für alle der beste Weg", so die Kanzlerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Wahlkampf, Rede, einfach
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit-Petition wird offenbar gezielt manipuliert
Brexit: Briten haben es nicht mehr eilig mit EU-Austritt
Brexit: Nachfolge von David Cameron soll im September beschlossen sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2016 19:03 Uhr von Azureon
 
+115 | -7
 
ANZEIGEN
Die sülzt doch jetzt nur diese Scheiße, damit sie ein paar Wählerstimmen mehr abkriegt. Wären keine Wahlen, würde man von dieser Schnepfe solche Sätze nie hören.
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:05 Uhr von Katerle
 
+74 | -4
 
ANZEIGEN
Das übliche Geschwätz wie vor jeder Wahl. Die Ergebnisse morgen sollten ihr endlich mal die Augen öffnen, aber bei ihr scheint da eh alles zu spät zu sein. Freiwillig wird sie eh nicht abtreten. Das müssen schon andere bewerkstelligen,
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:11 Uhr von hanfwodka
 
+66 | -4
 
ANZEIGEN
Die hat schon züge vom alter erich honecker.

sie und die partei verkaufen die brd
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:13 Uhr von dr-snuggles
 
+55 | -2
 
ANZEIGEN
Wendehals Angie... auf hochtouren... immer schön das fähnchen in den wind halten der einem grad am besten passt.
finde es erstaunlich, das sie immer wieder ihre meinung zu ändern scheint und völlig vergisst, was sie davor gesagt getan oder (wie meistens) nicht getan oder gesagt hat wenn es wichtig gewesen wäre.
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:14 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
@ Azureon

Genau SO ist es und nicht anders.

Wartet mal ab, nach der Wahl ;)

Dann kann (und wird) Sie wieder Deutschlandfahnen von der Bühne schmeißen.

https://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Wurstwasserpfeiffe ]
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:21 Uhr von Kelrycor
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es sehr interessant zu beobachten, wie sich die Meinung und Äußerungen von bestimmten Politikern, je näher die Wahlen rücken, doch ändern.

Ihr seht mich grinsend... denn ich freue mich wie so manchen Politikern der Arsch auf Grundeis läuft.

Morgen Landtagswahl... und 2017 Bundestagswahl. Kann es kaum erwarten :)
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:31 Uhr von Guertel
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
schade, dass es trotzdem genug menschen gibt, die auf ferkels thesen reinfallen und cdu wählen, weil sie dies schon jahrzehnte machen.

ferkel wird wieder so durchschlingern.
traurig.
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:32 Uhr von kuno14
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
glaubt ihr an freie wahlen?
respektive korrekte auszählungen?
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:37 Uhr von Crusadernow
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
WOW 10 Beträge und noch kein minus,
sind die linken schon schlafen gegangen?

aber jetzt zum thema

Der Türkei bis zum Anschlag in den Ar*ch zu kriechen und sich dann noch erpressen lassen, ist wohl kaum als Politik zu bezeichnen.
Und worin unterscheiden sich die Türken von den Schleusern ? kassiert wird von beiden
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:43 Uhr von Xamb
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube, ich befinde mich derzeit auch im falschen Land.

.

[ nachträglich editiert von Xamb ]
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:57 Uhr von joe.marc
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Ob Angie das am Montag noch weiß was sie heute gesagt hat?
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:59 Uhr von Denk-Mal
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Da geht mir doch die Spucke aus.
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:12 Uhr von hochwasserpeter
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Was für eine Verlogene Frau.

Alles dinge die Letztes jahr / Monat noch anderst waren und nun so sind.
Sie dreht sich die dinge wie sie es gerne hätte.
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:14 Uhr von kingoftf
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Merkel bei Wahlkampf-Rede: "Dann ist man einfach im falschen Land"

Merkel ist auch im falschen Land.
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:14 Uhr von Denk-Mal
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@crusader

Das scheint selbst ihnen die Schamesröte ins Gesicht zutreiben. Sowas ist ja nicht mehr dreist und dumm ist sie auch nicht. Sie hat keinen Bezug mehr zu uns Pack.

Dumm sind ihre Sympathiesanten, aus welchen Beweggründen auch immer, nicht. Hab bewußt das Wort Linke nicht benutzt.

Das ist im Grunde ein Dolchstoss gegen die Intelligenten ihrer Anhänger.

Denn was bleibt jetzt noch? Führer befiehl, wir folgen. Hatten wir schon, ging auch nicht gut aus.


Oh ne, seh gerade, einer zeigt doch Flagge. Mal schnell durchgezappt

[ nachträglich editiert von Denk-Mal ]
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:27 Uhr von Laus_Leber
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Gewalt gegen Frauen ist für mich persönlich unerträglich.", sagte Merkel zu der Silvesternacht in Köln.
Aber Geschäfte mit jemanden machen, der Gewalt gegen Frauen völlig ok findet und Männer über Frauen stellt, ist dann wiederum ok.
Ich bin diesen Hick-Hack wirklich leid. Gewalt gegen Frauen ist unerträglich, aber das Abkommen mit der Türkei ist der beste Weg. Das ist ein Paradoxon sondergleichen.
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:45 Uhr von sezginb
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Dank Merkel ist Deutschland im Chaos
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:50 Uhr von Denk-Mal
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab die Tage eine Steinigung einer Frau in Saudi Arabien live in einem sehr interessanten Video gesehen.
In dem Video hab ich auch Merkel mit Kopftuch neben dem König gesehen, die da für den EADS auch deutsche Polizisten mit verkauft hat, damit das Geschäft zustande kam.
Die haben rund um Saudi Arabien eine high tech Grenze gebaut. Dafür hat die saudische Luftwaffe einen störrischen , grenzfeindlich Stamm eleminiert. Frauen , Kinder, Männer, Ziegen, Hunde.
Die Leichen wurden auch gezeigt.

Das ist Merkel.



Wer erfahren will was passiert, kann das Internet nutzen.
Aber, wer will das schon?
Ist ja wie Play Station hier.
Kann man Punkte sammeln.

[ nachträglich editiert von Denk-Mal ]
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:53 Uhr von pervagor
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ja das ist sie, im falschen Land.
Wann haut sie denn endlich ab , in das Richtige.
Engländer, Franzosen, Polen, Spanier usw. alle
warten auf diese begnadete Frau !
Kommentar ansehen
12.03.2016 21:14 Uhr von magnificus
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Lügnerin!
Die Türkei fordert doch gar nicht irgendwas, hieß es gestern.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
12.03.2016 21:18 Uhr von internetdestroyer
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Man merkt das Wahlen sind!

Vor ein paar Wochen noch hätte sie gesagt:
"Deutsche Frauen vergewaltigt? Na das müssen deutsche Frauen halt akzeptieren. Schließlich wissen die zugereisten Männer nicht wie eine Frau aussieht, schließlich sind ja die bei denen immer vermummt!"

Bin ja mal gespannt, wie das Wahldesaster für CDU und SPD hinterher wieder schöngeredet wird!

[ nachträglich editiert von internetdestroyer ]
Kommentar ansehen
12.03.2016 21:26 Uhr von Wildcard61
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Was interessiert Mich Heut mein Gerede von Gestern?
Kommentar ansehen
12.03.2016 21:32 Uhr von Wildcard61
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn Sie sich ansteckt , dann kurze Inkubationszeit und tödlich
Kommentar ansehen
12.03.2016 21:45 Uhr von diana44
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"Es war verheerend, dass am Silvesterabend der Eindruck entstanden ist, wenn Flüchtlinge kriminelle Taten verüben, dann soll man darüber nicht sprechen"

Für diesen Satz braucht diese unpolitische Frau fast drei! Monate?

"Verheerend" war eigentlich nur, diese Frau aus Profitgier und Machtbedürfnis in dieses wichtige Amt zu lotsen!
Ja, ich gebe den Berufspolitikern der CDU eine grosse Mitschuld, weil sie zwecks Machterhalt eine meinungslose Idiotin gefördert haben!

Aufgrund ihrer diktierten Wahlkampfaussagen müsste der Gabriel sie jetzt auch als "Pack" beschimpfen!

Aber die vielen zukünftigen "GroKo`s" sind da einfacher und bequemer.

Warum soll man zum Beispiel die aktuelle Mehrheit im Bundestag nicht ausnutzen und die Überversorgung der Beamtenpensionen ändern?
Oder mal überlegen, wie man die Religionsfreiheit an die Menschenrechte im GG anpassen könnte?
Nur mal zur Erinnerung:
Diese bedingungslose Religionsfreiheit wurde im GG verankert, nachdem die Deutschen 6 Mio Juden getötet haben.
Das wird momentan von einer gewissen Religion schamlos ausgenutzt...die diese Juden auch gerne töten wollen...

Egal, die CDU werden viele wieder "aus Prinzip" wählen, und die SPD und Grünen Wähler haben anscheinend nichts zu verlieren.

Und die Mainstream Presse überschlägt sich gerade mit positiven Meldungen über die Rückfuhr von Flüchtlingen und wirtschaftlichen Erfolgen.
Objektiver Wahlkampf halt...
Kommentar ansehen
12.03.2016 21:50 Uhr von M626150
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Im falschen Land???? So komme ich mir auch vor. Dachte wir hätten ne Demokratie. Aber Madam benimmt sich wie ne Königin in einer Monarchie. ´´Das Gesetz bin ich``. Abgehoben, Beratungsresistent, Stur. Und ihre Lakaien kriechen zu Kreuze. Hoffentlich werden wir die vor 2017 los.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eklat im Prozess um Gina-Lisa Lohfink
Brexit-Petition wird offenbar gezielt manipuliert
Brexit: Briten haben es nicht mehr eilig mit EU-Austritt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?