12.03.16 14:48 Uhr
 1.677
 

"Heute Show" - Wenn AfD unter zehn Prozent landet, will Oli Welke oben ohne auftreten

Falls die AfD bei der am Sonntag stattfindenden Wahl in einem Bundesland nur einstellig abschneiden sollte, will der "Heute Show"-Moderator Oliver Welke einen Teil seiner Sendung oben ohne moderieren.

Das versprach Welke seinen Zuschauern in der letzten Sendung. Am Sonntag sind die Wähler aufgerufen, in den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt wählen zu gehen.

Medien interessieren sich sehr über das Abschneiden der Partei am Sonntag in den Ländern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, AfD, ohne, zehn, oben ohne
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2016 14:58 Uhr von G-H-Gerger
 
+38 | -11
 
ANZEIGEN
Bitte A.F.D., tu uns das nicht an!
Kommentar ansehen
12.03.2016 15:03 Uhr von architeutes
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Und die Regierung hat versprochen das Geheimnis um die Chemtrails zu lüften , das ganze Programm.
Kommentar ansehen
12.03.2016 15:29 Uhr von Luxemburg
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte keine zusätzliche Bestrafung
Kommentar ansehen
12.03.2016 15:31 Uhr von derlausitzer
 
+46 | -8
 
ANZEIGEN
Na Herr Welke, hast wohl Angst um deine Bezüge, wenn sich die AfD mit der Forderung der Streichung von GEZ, als Raubabgabe, durchsetzt.
Kommentar ansehen
12.03.2016 15:35 Uhr von Guertel
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
na dann, alle sich leicht beeinflussenden wählerinnen/wähler sollten schleunigst die konsorten von gabriel/ferkel wählen.
alle anderen, die noch keinen pudding im kopf haben: ihr wisst was zu wählen ist!
Kommentar ansehen
12.03.2016 15:48 Uhr von Priva
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
und warum will er sowas machen?
weil die ganze sendung, ebenso extra3, zensiert ist und nur gehetzt wird über die afd.
Kommentar ansehen
12.03.2016 15:51 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ZDF goes RTL II
Kommentar ansehen
12.03.2016 15:55 Uhr von Imogmi
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
ihr seht immer das Negative,
zieht doch mal etwas Positives aus der Nachricht :
Wer will schon o.Welke mit nacktem Oberkörper sehen ?

Macht er damit ungewollt oder nicht Werbung FÜR die AfD ??
Kommentar ansehen
12.03.2016 16:00 Uhr von Luckypuke
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Was ein PR-Gag der Meinungsmacher...Oliver Welke war mir vorher kein Begriff, aber er scheint zu dem Klientel zu gehören, welchem es zu gut geht.

Sind eigentlich solche Äußerungen durch die öffentlich-rechtlichen im Hinblick auf deren "Auftrag" noch gedeckt, oder geht das zu weit - das sollte man auch mal hinterfragen.

[ nachträglich editiert von Luckypuke ]
Kommentar ansehen
12.03.2016 16:10 Uhr von crisis-induced
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Die gebündelten Arschgesichter im Staatsrundfunk reichen wohl nicht,nein jetzt jetzt noch oben ohne,unten ohne? Ziehen die Moderatorinnen im Rahmen der Gleichberechtigung nun nach? Die Aktuelle Kamera feiert Wiederauferstehung.
Kommentar ansehen
12.03.2016 16:21 Uhr von derlausitzer
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
"wie wärs wenn man die Wette verschärft: Kommt die AfD auf über 20% stellt Welke seine Anti-AfD Propagandashow ein? "

Das Risiko wird er net eingehen.
Kommentar ansehen
12.03.2016 17:45 Uhr von blaupunkt123
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wie verzweifelt die ÖR und die Heute Show Propaganda schon sind.

Heute Show ist doch nur noch links-grüner Populismus.
Kommentar ansehen
12.03.2016 18:07 Uhr von nexuscrawler
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Also Die Heuteshow ist schon lustig, aber sie ist schon sehr tendenziös, was aber ok ist, da sie nie den Anspruch hatte ein Nachrichtenportal zu sein.

Xtra3 ist saukomisch und super !

[ nachträglich editiert von nexuscrawler ]
Kommentar ansehen
12.03.2016 18:34 Uhr von andros10000
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
da hab ich keine angst.
auf die afd können wir uns verlassen.jedenfalls in dieser Sache.
leider leider
Kommentar ansehen
12.03.2016 18:38 Uhr von Krambambulli
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
11 Prozent werden die von der AfD schon bekommen, aber klarer Sieger wird in Sachsen die CDU gefolgt von der SPD werden weil die Wahlbeteiligung wieder nicht höher als 40 Prozent sein dürfte.Leider!!!
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:01 Uhr von Azureon
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wahlbeeinflussung, bezahlt durch unsere Zwangsgebühr? Was wir uns heutzutage alles gefallen lassen müssen und keine Sau juckts.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:39 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Geil, den wollt ich immer schonmal nackt sehen.
Kommentar ansehen
12.03.2016 19:49 Uhr von Gothminister
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wayne? Vor Jahren mal ganz gern gesehen. Danach zum Negativen zur tendenziösen AgitProp-Show verändert, weder lustig, noch erträglich. Naja vielleicht noch was für Dumpfbacken und Grünohren.
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:23 Uhr von HenkersSeele
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Interessant das so viele AFD befürworter sich hier umher treiben.
1. Die AfD hat ein realitätsfernes Familienbild. Um das Wirklichkeit werden zu lassen, befürwortet sie, in die Pressefreiheit einzugreifen.

2. Die AfD will Frauen auf ihre Rolle als Mutter reduzieren und ihr Leben bei illegalen Abtreibungen aufs Spiel setzen.

3. Die AfD will die “Partei der kleinen Leute” sein – und den lang erstrittenen Mindestlohn abschaffen. Sie nimmt den Ausbau des Niedriglohnsektors in Kauf und befördert damit Lohn- und Altersarmut.

4. Die AfD nutzt die Ängste vieler Menschen vor dem sozialen Abstieg aus und suggeriert mit ihrem Steuermodell vermeintliche Steuergerechtigkeit. Doch damit würde sich die Schere zwischen Arm und Reich weiter öffnen.

5. Die AfD möchte Theatern, Museen und Orchestern vorschreiben was sie zu spielen haben. Ein direkter Eingriff in die Freiheit der Kunst.

Das es Minus hageln wird ist mir klar aber ist mir egal. Jeder hat seine Meinung und das man auf CDU/CSU und SPD wegen ihrer Politik sauer ist kann ich auch verstehen. Die Asylpolitk ist schwachsin weil keine vorhanden ist. Aber nun diese diesen NPD verschnitt lieber an der Macht zu haben kann auch keine Lösung sein. Da wähle ich lieber die Linke. So nun lasse den Shitstorm gegen mich beginnen.
Kommentar ansehen
12.03.2016 21:00 Uhr von Katerle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bleibt uns das im doppelten Sinne erspart.
Kommentar ansehen
12.03.2016 21:07 Uhr von derlausitzer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Krambambulli,
in Sachsen wird dieses WE nicht gewählt.
Kommentar ansehen
12.03.2016 22:08 Uhr von pippin
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Faszinierend, mit welch geringen Mitteln man AfD-Sympathisanten auf die Palme bringen kann!

Respekt, Oli, weiter so!
Kommentar ansehen
12.03.2016 22:59 Uhr von pippin
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@HenkersSeele:

Komm´ den armen AfDlern doch nicht mit Tatsachen!
Die bauen sie sich schon selber zusammen.

Man munkelt ja auch, dass sich die AfD ihrer "Schwesterpartei" der NPD annähert:
http://www.der-postillon.com/...

Ich empfehle den Artikel bis zum Schluss zu lesen und den Informationen zur Wählbarkeit zu folgen.
Kommentar ansehen
12.03.2016 23:00 Uhr von _Beholder
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Grund AfD zu wählen.

Welke oben ohne will nun wirklich niemand sehen.
Kommentar ansehen
12.03.2016 23:26 Uhr von pippin
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@_Beholder:

Nenn´ mir einen triftigen Grund, der die AfD wählbarer macht, als die anderen Parteien?

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?