11.03.16 20:00 Uhr
 4.084
 

Edeka dementiert: Foto von Halal-Fleisch stammt nicht aus einer Edeka-Filiale

Edeka sieht sich momentan mit einem Shitstorm auf seiner Facebookseite konfrontiert. Im Minutentakt werden Sätze wie "Ich werde euch ab jetzt boykottieren" oder "Edeka ist für mich Geschichte" gepostet. Der Grund: Im Netz macht ein angebliches aus einem Edeka-Markt stammendes Foto die Runde.

Es zeigt eine Fleischtheke mit einem Schild auf dem Halal-Fleisch angeboten wird. Edeka behauptet, das Foto zeigt keine Theke aus einem Edeka-Markt. Traditionell werden Tiere für solches Fleisch "geschächtet", was bedeutet, dass man sie ausbluten lässt.

Diese Praktik ist in Deutschland verboten. Da "Halal" hier aber kein geschützter Begriff ist, kann es auch einfach bedeuten, dass die Maschinen zur Fleischverarbeitung nicht mit Alkohol gereinigt wurden. Edeka antwortete, dass zwar Halal-Feisch angeboten wird, aber nicht von geschächteten Tieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Fleisch, Filiale, Edeka, Halal
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: "Free the Nipple"-Anhänger machen "Oben-Ohne"-Tag am Strand von Hampton
Deutscher Lehrerverband: Nachhilfe und gute Noten nicht so wichtig für Karriere
Köln: Nackte Jugendchor-Sängerin singt unter der Dusche - Kollegen machen mit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 20:10 Uhr von hostmaster
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:11 Uhr von furreal
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Da steht "Offre Speciale" drauf. Glaub kaum, daß Edeka sein Zeug mit frazösischen Etiketten beklebt.
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:12 Uhr von Till8871
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
verstehe ich nicht, dachte Halal-Fleisch muss geschächtet sein. Oder andersrum, nur geschächtetes Fleisch kann Halal sein. Irre ich mich?
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:16 Uhr von hostmaster
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Das Foto ist von 2012, aus Marseille, und steht mit Edeka in keinerlei Zusammenhang.

http://www.dreuz.info/...

Scheint keiner bemerkt haben zu wollen.
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:20 Uhr von Laus_Leber
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Das Schächten ist im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung erlaubt. Schächten ist nur grundsätzlich verboten, sofern keine Ausnahmegenehmigung vorliegt
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:22 Uhr von Cyphox2
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:27 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Till8871: ja du irrst ^^

https://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:28 Uhr von Trusty77
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
********************** ZUM FOTO ********************************


Im Facebook-Post ist das Foto nur als Ausschnitt gepostet worden. Also ohne die verräterischen Details. Siehe News-Quelle. Dort ließ sich das Foto mit dem SN-Tool nicht ziehen. Habe eine Andere Quelle angezapft. Dort ist das Foto in anderem Ausschnitt. In dem Fall beweist das, dass Edeka Recht hat wenn die sagen: Foto ist ein Fake.
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:31 Uhr von Atze2
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"Halal" und ne Alkohol-Reinigung beisst sich irgendwie

als Edeka würde ich sagen: jetzt erst recht.... statistisch gesehen bringt man 8 von 10 käufern rein, 10 Minus 1 sind VegetarierVeganer/ 10 Minus 2 Muslime die es wirklich mit Halal ernst meinen, davon kann auch gern mal die hälfte abziehen
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:35 Uhr von _DaDone_
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Sowas wie Halal ist übelste Shice....
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:39 Uhr von Trusty77
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Atze
.... NICHT mit Alkohol gereinigt wurden.

Sehe aber noch ein ganz anderes Problem. Wenn man Muslimen Fleisch unterjubelt, dass nach deren Verständnis kein Halal-Fleisch ist, dann gibt das evtl. nicht bloß eine Sendung bei Frank Plasberg wegen Irreführender Werbung sondern eine Fatwa gegen die verantwortlichen bei Edeka.
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:53 Uhr von El-Diablo
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2016 21:11 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@bernd9584
" Edeka gehört... zu Rewe und ..."

Wie kommst du darauf, wann soll denn REWE EDEKA übernommen haben? Den Aufschrei des Kartellamts hätte keiner überhört.
Kommentar ansehen
11.03.2016 21:15 Uhr von Rechtschreiber
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Eine mit der wenigen guten Gesetze aus der (Vor-)Nazizeit: Ein Verbot der Schlachtung nicht betäubter Tiere.

Leider hat das BVerfG hier wiedermal Ausnahmen erteilt, sodass das Schächten dann erlaubt werden muss, wenn es aus religiösen (und damit dummen) Gründen verlangt wird. Die Behörden MÜSSEN diese Genehmigung erteilen.

Der Import von geschächtetem Fleisch ist hingegen erlaubt.
Kommentar ansehen
11.03.2016 21:18 Uhr von Gscheit
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@ Diabolo
Deine Beispiele sind sicher auch nicht appetitlich. Aber das ist strenggenommen auch alles verboten und nicht gewollt. Halal ist aber Philosophie und so geplant.
Kommentar ansehen
11.03.2016 21:40 Uhr von Falco68
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das Bild wurde in Frankreich oder Belgien gemacht:
Offre spéciale
Haché Halal (=Hackfleisch)
Kommentar ansehen
11.03.2016 22:37 Uhr von _DaDone_
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Halal...weil einem die Tiere am Herzen liegen???

Ja genau El Diablo...
Kommentar ansehen
11.03.2016 23:51 Uhr von auru
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@diana44
Ein Gott, der Menschen braucht, um andere Menschen zu töten, kann unmöglich ein Gott sein.
Kommentar ansehen
12.03.2016 00:17 Uhr von Xerves
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Halal fleisch bietet mittlerweise jeder supermarkt an, auch Kaufland bietet es zb inzwischen an.
Kommentar ansehen
12.03.2016 06:59 Uhr von Bobbie2k5
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
mir geht dieser moslem scheiss hier echt auf den sack. sorry für meinen ausbruch aber diese behinderte religion nervt einfach total....

Bin ich froh, daß ich keiner Religion angehöre...
Kommentar ansehen
12.03.2016 07:49 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Rechtschreiber
"Eine mit der wenigen guten Gesetze aus der (Vor-)Nazizeit: Ein Verbot der Schlachtung nicht betäubter Tiere."
nur ist die Devinition von betäubt im Deutschen Recht etwas mergwürdig und niemand sagt das die Beteubung Schmerzfrei sein muss z.B Strom und aus der co2 Grube kommen immer wieder Tiere mit Knochenbrüchen
Kommentar ansehen
12.03.2016 08:06 Uhr von H1N1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach nicht geschächtet kann nicht halal sein ...
Kommentar ansehen
12.03.2016 09:08 Uhr von STN
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Da sieht man das die Nazis einfach nur Hetzen wollen.... das Bild das "Viral" ging wurde so geschnitten das da etwas fehlt.
Es hat mich 5 Sekunden gekostet um das Original Bild zu finden wo mal ganz auch die Etiketten Lesen kann.

Wenn das von Edeka stammen sollte, warum ist das die ganze Beschriftung auf Französisch? Die Schrift und das Design von Edeka ist total anderer....

http://images.midilibre.fr/...
Kommentar ansehen
12.03.2016 09:15 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
sacht ma findet ihr eure dummen Vorurteile eigentlich toll?

keiner hat Ahnung aber alle jaulen auf sobald sie nur ein arabisches Wort hören

nur weil eine Form von Halal so ist wie ihr sie euch ausmalt heißt das noch lange nicht, dass alle Formen von Halal so sind

heißt nur weil jemand Halal daran schreibt, heißt das noch lange nicht Tierquälerei, wenn ihr euch mal ein wenig auf die Suche begebt würdert ihr fest stellen, dass man auch in Deutschland ganz legal Halal schlachten dürfte

Betäubungsfrei - ist nur in bestimmten konservativen Glaubensrichtungen wichtig, nicht im kompletten Islam
Blutfrei - das ist wichtig, aber ich glaub das was ihr auf dem Tisch habt ist auch nicht mehr blutig, zumindest das was man so im Supermarkt abgepackt zu kaufen bekommt blutet jedenfalls nicht mehr
Hygiene - muss sichergestellt sein, allerdings müssen die verwendeten Reinigungsmitte Alkoholfrei sein, damit die Sache nicht mit dem Halal kollidiert

dann brauchst noch einen muslimischen Schlächter der ein Gebet aufsagt wenn er das Tier vom Leben zum Tod bevördert und gut ist,

also wo ist jetzt euer Problem?

das worüber ihr euch aufregt ist das Unbekannte, aber schaut euch ma Dokus übers Massenschlachtungen in Deutschland an oder zum Beispiel wie Hühnchen geschlachtet werden ...

so nu habt ihr drei Möglichkeiten

die übliche: lesen, minus klicken und ignorieren
die eigentlich normale: lesen verstehen und die eigene Position überdenken (nicht zwingend ändern ihr dürft auch eure behalten ^^)
oder die kontroverse: sachlich diskutieren (das ist die die die wenigsten hier beherrschen)
Kommentar ansehen
12.03.2016 09:17 Uhr von Fiffty-Sven
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
der Zentralrat ist empört

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pokémon Burger - jetzt kann man die Pokémon auch essen
Asteroid verpasst nur knapp die Erde
Wahlumfrage: AfD gewinnt in Berlin ein Viertel hinzu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?