11.03.16 18:42 Uhr
 558
 

USA: Kontaktversuch von Ex-Scientologen zu ihren Kindern durch Werbeplakat

Das Ehepaar Jones hat das Schweigen bezüglich Scientology gebrochen und Geld für ein riesiges Werbeplakat gesammelt, damit Kinder, die sich noch innerhalb der Sekte befinden, ihre geächteten Ex-Scientologeneltern kontaktieren können. Dieser Appell richtet sich auch an die Scientology-Zentrale.

Das Ehepaar Jones war 40 Jahre lang Scientology-Mitglied bis sie sich zum Ausstieg entschlossen. Zu den beiden bereits erwachsenen Kindern verloren sie jeglichen Kontakt, da die Organisation den sofortigen Kontaktabbruch zu solchen Gegnern fordert.

Die verheiratete Tochter des Ehepaares sitzt mittlerweile in der Führungsriege von Scientology. Das Plakat soll am 22. März enthüllt werden, allerdings gibt es Schwierigkeiten, weil Scientology eines ihrer Mitglieder im Aufsichtsrat der Plakatfirma platziert hat.


WebReporter: Laus_Leber
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Ex, Scientology, Werbeplakat
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 18:51 Uhr von Bokaj
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist keine Kirche, sondern eine Versammlung von erpresserischen Diktatoren, die ihre Untertanen die Grundbedürfnisse eines gesunden Menschen, nämlich der Liebe zwischen Kindern und Eltern absprechen.

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
11.03.2016 23:01 Uhr von Cyphox2
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was fürn Scheissverein.
Kommentar ansehen
12.03.2016 17:45 Uhr von HamburgerJung200
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Cyphox2 hat mit drei Worten die Scientology Organisation treffend erklärt. Da kann man nichts mehr hinzufügen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?