11.03.16 17:14 Uhr
 164
 

USA: Erfolgloser Präsidentschaftskandidat Ben Carson unsterstützt jetzt Donald Trump

Nach dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten Chris Christie hat ein weiterer erfolgloser Kandidat seine Unterstützung für Donald Trump bekundet: Ben Carson stärkt Trumps Position vor der nächsten Vorwahl am Dienstag.

Die beiden hätten das Kriegsbeil begraben, so der Ex-Kandidat. Noch vor wenigen Wochen hatte sich Donald Trump über den erfolglosen Ben Carson lustig gemacht. Im persönlichen Gespräch hätten beide aber "philosophische und spirituelle" Gemeinsamkeiten bemerkt.

"Es gibt zwei Donald Trumps", so Carson. Der eine, der sich vor Publikum und Kamera über Kritiker und Konkurrenten lustig macht, und der andere, der "ein denkendes Individuum" sei. Trump steht seit Monaten für frauen-, behinderten- und migrantenfeindliche Aussagen in der Kritik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsBuzzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Donald Trump, Präsidentschaftskandidat
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump nach 100 Tagen im Amt: "Ich hätte gedacht, der Job ist einfacher"
Donald Trump befürchtet Eskalation mit Nordkorea: Machthaber nicht einzuschätzen
Purple Heart-Übergabe: Donald Trump gratuliert einem Soldaten zu seinen Verletzungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 17:14 Uhr von NewsBuzzer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Auch, wenn Trumps Chancen, die Nominierung der Republikaner zu gewinnen, nicht schlecht stehen: Ich denke nicht, dass Trump gegen den demokratischen Gegenkandidaten/Kandidatin Bestand hätte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump nach 100 Tagen im Amt: "Ich hätte gedacht, der Job ist einfacher"
Donald Trump befürchtet Eskalation mit Nordkorea: Machthaber nicht einzuschätzen
Purple Heart-Übergabe: Donald Trump gratuliert einem Soldaten zu seinen Verletzungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?