11.03.16 15:48 Uhr
 388
 

Bautzen: Joachim Gauck bei Besuch von Demonstranten beschimpft

Bundespräsident Joachim Gauck wurde bei seinem Besuch in Bautzen wüst beschimpft und ausgebuht.

Ein Dutzend vermutlich rechte Demonstranten schrien "Gauck soll raus" und "Gauck verschwinde", einer zeigte Gauck gar den Mittelfinger.

Gauck hatte bei seinem Besuch in der ostsächsischen Stadt mit Bürgern über Flüchtlinge und Demokratie debattiert. Vor drei Wochen wurde in Bautzen ein Asylbewerberheim angezündet und die Feuerwehr beim Löschen gehindert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Besuch, Joachim Gauck, Bautzen, Demonstranten, Gauck
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck wünscht sich "Über sieben Brücken musst du gehn" als Abschiedslied
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 16:47 Uhr von NewsBuzzer
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2016 20:05 Uhr von Nothung
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Bundespfaffe, er musste Schreckliches erleiden.
Kommentar ansehen
11.03.2016 21:57 Uhr von Laus_Leber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Debatte war es wohl eher weniger.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck wünscht sich "Über sieben Brücken musst du gehn" als Abschiedslied
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?