11.03.16 15:30 Uhr
 144
 

Ergolding: Zwölf Verletzte bei Massenschlägerei

In einer Asylbewerberunterkunft in Niederbayern wurden bei einer Schlägerei, die sich zwei Gruppen lieferten, zwei Bewohner schwer und 10 leicht verletzt. Es wurden daraufhin fünf Tatverdächtige festgenommen.

Zuvor sind die Einsatzkräfte bereits zwei Mal in die Unterkunft gerufen worden. Zuerst waren zwei Männer aneinander geraten, später hatte dann ein 19-Jähriger mit einer Eisenstange um sich geschlagen, dabei aber niemanden verletzt.

Nachdem es am selben Tag zum dritten Einsatz gekommen war, sind einige Beamte während der Nacht in der Unterkunft verblieben um die Situation zu beruhigen.


WebReporter: ibinimmernoi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Massenschlägerei, Zwölf
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 15:34 Uhr von 5KEP5I5
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Facharbeiter ohne Fach...
Kommentar ansehen
11.03.2016 18:37 Uhr von Der_Rabe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die dt. Eisenstangenproduktion wird demnächst wohl Überstunden anordnen müssen, damit auch wirklich jeder Neubürger mit einem eigenen Migränestäbchen ausgestattet werden kann. Nicht, daß es noch zu Streitigkeiten kommt.

Oh wait...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?