11.03.16 15:24 Uhr
 148
 

Jugendschützer rügen "Bild.de": Darstellung toter Kinder aus Syrien-Krieg

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat die Bild-Zeitung gerügt, die auf ihrer Online-Seite Bilder toter Kinder aus dem Syrien-Krieg gezeigt hatte.

Diese Darstellungen verstoßen laut KJM gegen die Menschenwürde.

Die Gesichter der gezeigten Babyleichen waren nicht verfremdet worden und dadurch identifizierbar. Zudem konnte man die Bilder durch Anklicken noch größer anschauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Krieg, Syrien, Darstellung, Jugendschützer
Quelle: dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mike Myers erwägt, "Wayne´s World 3" zu drehen
Alice Schwarzer kritisiert Angela Merkels Flüchtlingspolitik
"Mutter hätte mich vom Hof gejagt" - Schäfer Heinrich lehnt Dschungelcamp ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 15:27 Uhr von KingJosch
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist die Bild... wundert das jetzt jemanden?!
Kommentar ansehen
11.03.2016 15:42 Uhr von Biblio
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollten sich mal die Schulen vorknöpfen, in denen Holocaustfilme mit haufenweise, von Nazis auf Berghöhe gestapelten, bis auf die Knochen abgemagerten jüdischen Leichen gezeigt werden!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Armenien-Resolution: Staatsminister verweist bei Türkei-Besuch auf deutsche Mitschuld
Syrien: Syrische Armee erobert nach Jahren der Belagerung Daraja zurück
UN-Sicherheitsrat und China verurteilen Raketentest Nordkoreas scharf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?