11.03.16 15:17 Uhr
 64
 

Bayerischer Wald: 10.000 Euro auf Luchs-Wilderer ausgesetzt

Im Bayerischen Wald ist es nun vermehrt zu Tötungen von Luchsen gekommen, die unter Artenschutz stehen, da sie sehr selten sind.

Das Umweltministerium hat nun auf die Wilderei reagiert und eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt, um den Tätern endlich auf die Fährte zu kommen.

"Die illegale Tötung streng geschützter Arten muss konsequent verfolgt und bestraft werden", so Umweltministerin Ulrike Scharf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda