11.03.16 14:55 Uhr
 307
 

Halle: Wahllokal für Migranten zugemauert

Halle: In Sachsen-Anhalt zogen unbekannte eine Mauer vor einem Wahllokal für Menschen ohne deutschen Pass hoch.

Das Wahllokal ist eines von 14 Orten, an denen Migranten ihre Stimmen für eine Partei abgeben können. Da das allerdings nur eine Probewahl vom Landesnetzwerk Migrantenorganisation Sachsen-Anhalt ist, zählt das Ergebnis nicht bei der offiziellen Landtagswahl am 13. März.

Wie die Lamsa-Sprecherin mitteilte, werden die übrigen Wahllokale wie geplant öffnen. Ob es sich dabei um ein fremdenfeindliches Motiv handelt, konnte nach bisherigen Ermittlungen noch nicht gesagt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ibinimmernoi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mauer, Migranten, Wahllokal
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 15:08 Uhr von Kamimaze
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Überschrift falsch:

Das war kein "Wahllokal für Migranten", sondern eine Art "Test-Wahllokal" für Leute, die garnicht wahlberechtigt sind.

Wäre ja auch noch schöner, wenn sie das wären, denn ich wähle ja auch nicht in Syrien oder Afghanistan, will ich auch gar nicht, sind nicht meine Länder...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?