11.03.16 11:19 Uhr
 5.244
 

SPOILER: Regisseur J. J. Abrams gibt Fehler bei "Star Wars 7" zu

Bei Fans und Kritikern konnte das neueste Werk des Star Wars-Franchise weitestgehend überzeugen und weltweit spülte "Star Wars: Das Erwachen der Macht" bereits über 2 Milliarden US-Dollar ein.

Eine Szene sorgte jedoch bei den Fans für Verwunderung: Nach dem Tod der Figur Han Solo kehren die Helden zurück und Leia nimmt keinesfalls Chewbacca, den langjährigen Freund des Verstorbenen, in den Arm, sondern Rey.

Regisseur J. J. Abrams gestand nun, dass er hier wohl einen Fehler gemacht hat, aber durch diese Umarmung, der sich fremden Charaktere, die Verbindung der Macht zeigen wollte. Chewbacca kümmert sich während der Szene übrigens um den verletzten Finn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment / Kino
Schlagworte: Star, Fehler, Regisseur, Star Wars
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

<
Kommentar ansehen
11.03.2016 12:09 Uhr von hellboy13
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2016 12:29 Uhr von Infidel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Über 2 Milliarden eingespült :D