11.03.16 11:12 Uhr
 2.451
 

Studie: Schnupfen oder Bauchweh - Fußreflexzonen-Massage hilft bei weinenden Babys

Viele Eltern haben ihre speziellen Tricks, wie sie ihre weinenden Babys wieder beruhigen können. Manche fahren dabei mit dem Baby im Auto "spazieren", andere streicheln den Bauch des Kindes.

Dass eine Fußreflexzonen-Massage beim Beruhigen hilfreicher sein kann, wurde nun in einer Studie der Universität of Portsmouth festgestellt.

So kann beispielsweise bei Schnupfen die Massage der Zehenspitzen das Kind sehr beruhigen. Dasselbe gilt bei Schmerzen, wenn das Baby seine ersten Zähne bekommt. Bei Bauchweh kann es helfen, wenn die Zone unter dem Fußballen massiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Massage, Schnupfen
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen