11.03.16 12:39 Uhr
 684
 

Mainz: Straße unterhöhlt - wahrscheinlich waren Ratten verantwortlich

Am Donnerstag musste in Mainz eine Straße teilweise gesperrt werden, weil sie unterhöhlt war.

Kurz zuvor wurde von der Feuerwehr und vom Tiefbauamt ein 50 Zentimeter tiefes Loch in der Straße entdeckt.

Die Polizei erkannte, dass womöglich Ratten die Straße unterhöhlt haben. Auf der Straße parkende PKW wurden aus Sicherheitsgründen umgeparkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Straße, PKW, Mainz, Ratte
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 13:43 Uhr von tom_bola
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unterhalten sich zwei Nutten. Sagt die eine, ´Mainz ist ein Dreckloch.´ Sagt die andere, ´Meins auch.´
Kommentar ansehen
11.03.2016 19:01 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ratten wühlen eigentlich keine Löcher, daher wird die Ursache woanders liegen.

- Nicht genügende Bodenverdichtung
- fehlerhafter Abfluss von Nässe und der daraus folgenden Unterspülung des Asphalts
- Bodenabsenkungen
Kommentar ansehen
11.03.2016 19:36 Uhr von mace_windu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BrownyLutschaNr1: auch ständige Wiederholung von Blödsinn ändert nix am geistlosen Inhalt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?