10.03.16 19:29 Uhr
 375
 

Sachsen: Zoll ertappt Schmuggler mit über 70.000 Zigaretten auf der A4

Dem Zoll sind zwei Zigaretten-Schmuggler auf der Autobahn 4 bei Kodersdorf (Landkreis Görlitz) ins Netz gegangen. Die beiden Ukrainer waren gerade mit etwa 73.000 Zigaretten unterwegs nach Dresden.

"Durch den Abbau der hinteren Stoßstange und dem Entfernen von drei zusätzlich angebrachten Metallplatten konnten die Kollegen den Zugang zum Versteck freilegen", so eine Sprecherin am vergangenen Dienstag.

Der Steuerschaden soll bei etwa 15.000 Euro liegen. Das Zollfahndungsamt wird in dem Fall nun seine Ermittlungen aufnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachsen, Zoll, Zigaretten, Schmuggler
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2016 21:08 Uhr von brycer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das war doch nur Eigenbedarf.
Gut, bei 20 Stück am Tag reicht dieser Eigenbedarf für jeden der beiden etwa 5 Jahre... ;-P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?