10.03.16 19:29 Uhr
 357
 

Sachsen: Zoll ertappt Schmuggler mit über 70.000 Zigaretten auf der A4

Dem Zoll sind zwei Zigaretten-Schmuggler auf der Autobahn 4 bei Kodersdorf (Landkreis Görlitz) ins Netz gegangen. Die beiden Ukrainer waren gerade mit etwa 73.000 Zigaretten unterwegs nach Dresden.

"Durch den Abbau der hinteren Stoßstange und dem Entfernen von drei zusätzlich angebrachten Metallplatten konnten die Kollegen den Zugang zum Versteck freilegen", so eine Sprecherin am vergangenen Dienstag.

Der Steuerschaden soll bei etwa 15.000 Euro liegen. Das Zollfahndungsamt wird in dem Fall nun seine Ermittlungen aufnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Sachsen, Zoll, Zigaretten, Schmuggler
Quelle: arcor.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2016 21:08 Uhr von brycer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das war doch nur Eigenbedarf.
Gut, bei 20 Stück am Tag reicht dieser Eigenbedarf für jeden der beiden etwa 5 Jahre... ;-P
Kommentar ansehen
10.03.2016 21:30 Uhr von _DaDone_
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Skandal...könnten aber auch was gegen die 70000 Flüchtlinge machen, die kosten den Staat mehr.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?