10.03.16 18:23 Uhr
 1.772
 

Künstlerin sorgt mit Nacktgemälde von Donald Trump für Furore

Die Künstlerin Illma Gore hat den US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump in einem Nacktgemälde verewigt.

Das Bild schlägt nun hohe Wellen und wird auch wegen des recht klein geratenen Penisses des umstrittenen Republikaners heftig diskutiert.

Trumps Wahlkampf-Motto "Mach Amerika wieder großartig" hat die Künstlerin so auf ihre Weise kommentiert.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Donald Trump, Künstlerin, Furore
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2016 02:14 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2016 13:35 Uhr von Politessendutzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2016 00:14 Uhr von Sandstein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ BrownyLutschaNr1
du bist wahnsinnig einfallsreich ,wortreich und kreativ.
Kommentar ansehen
13.03.2016 13:59 Uhr von Luxemburg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BrownyLutschaNr1
du bist wahnsinnig einfallsreich ,wortreich und kreativ. Bestimmt ein AFD Fan , von der ausdrucksweise her
Kommentar ansehen
13.03.2016 15:38 Uhr von e.honnecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BrownyLutschaNr1: geh zurück in deine anstalt.....
Kommentar ansehen
13.03.2016 20:49 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blabla
blub


[ nachträglich editiert von fromdusktilldawn ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?