10.03.16 17:10 Uhr
 4.368
 

Chemnitz: Getrennte Badezeiten für Deutsche und Flüchtlinge gefordert - Anzeige

Die Stadtratsfraktion Pro Chemnitz hat vor dem Hintergrund vermehrter Übergriffe durch Migranten in Schwimmbädern getrennte Badezeiten für Deutsche und Flüchtlinge gefordert.

Demnach sollen der Eintritt zu Schwimmbädern und Saunen in Chemnitz an vier Tagen in der Woche nur Deutschen und Ausländern mit Aufenthaltstitel vorbehalten sein.

"In Westdeutschland ist es seit Jahrzehnten Usus, dass spezielle Nutzungszeiten für einzelne Nutzergruppen, beispielsweise muslimische Frauen, reserviert sind", so Pro Chemnitz. Die Partei "Die Linke" sieht das komplett anders und erstattete Strafanzeige wegen des Verdachts der Volksverhetzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsche, Anzeige, Chemnitz
Quelle: mopo24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2016 17:18 Uhr von 5KEP5I5
 
+73 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland macht sich so lächerlich!! *kopfschüttel
Kommentar ansehen
10.03.2016 18:19 Uhr von flipperoffline