10.03.16 14:12 Uhr
 694
 

Fußball: Roman Weidenfeller sorgt auf Pressekonferenz mit Denglisch für Lacher

Vor dem anstehenden Europa-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Tottenham wird Roman Weidenfeller wieder einmal im Tor stehen.

Auf der Pressekonferenz zu dem Match sorgte der 35-Jährige allerdings für viele Lacher, weil er sich mit einer Denglisch-Panne blamierte.

Weidenfeller sagte: "Ich bin froh, dass wir jetzt eine neue Area starten können." Dumm nur, dass "Area" auf Englisch Gebiet heißt, richtig wäre "Era" gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Roman, Pressekonferenz, Roman Weidenfeller, Denglisch
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2016 14:28 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh gott.wenn er dann 3 murmeln durchlässt......
würde ich diese reporter auf melonen verklagen........
Kommentar ansehen
10.03.2016 14:30 Uhr von Infidel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wow mozzer, diesmal hat es sogar bis nach der Überschrift gedauert bis du die News verkackst. Weidenfeller steht VOR dem Spiel im Tor?
Kommentar ansehen
10.03.2016 17:19 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat halt beim Klopp gelernt.
Kommentar ansehen
10.03.2016 18:05 Uhr von ghostinside
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist halt nicht der Hellste der Roman...

"I think we have a grandios Saison gespielt"
Kommentar ansehen
10.03.2016 18:27 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll denn "Era" sein?

Das heißt "Ära"


Aber über andere dumme Nachrichten schreiben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?