10.03.16 13:17 Uhr
 671
 

Fernbusse: Lenk- und Ruhezeitenvorschriften werden vermehrt nicht eingehalten

Laut einem Sonderbericht des Bundesamtes für Güterverkehr hält sich jeder vierte Fernbusfahrer nicht an die Vorschriften.

So werden Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten und die Beschwerden stiegen deutlich an.

"Der Preisdruck im Fernbusgeschäft wird immer wieder auf dem Rücken der Busfahrer ausgetragen", kritisierte Verkehrsexperte der Grünen-Fraktion im Bundestag, Matthias Gastel die Entwicklung in der Branche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Auto / Straße & Verkehr
Schlagworte: Vorschrift, Ruhezeit, Fernbusse
Quelle: sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2016 14:58 Uhr von sv3nni
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kann ich bestaetigen. oft stecken die busse auch im stau, dann versuchen die fahrer ohne pause die zeit gutzumachen
Kommentar ansehen
10.03.2016 15:59 Uhr von slick180
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das ist immer eine schlechte situation fuer die fahrer.
Kommentar ansehen
10.03.2016 16:57 Uhr von Fernfahrer-ohne-Job
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Das ganze System mit den Lenk und Ruhezeiten ist NUR gegen die Fahrer gerichtet. Mit etwas Verstand hätte man was für die Fahrer machen können! Aber Politiker denken nicht über den Tellerrand außer es müssen Diäten erhöht werden.
Kommentar ansehen
10.03.2016 18:41 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oh welch ein Wunder. Und dann noch die ausländischen Fahrer die brav unter dem Mindestlohn arbeiten.

Und dann die ganzen Leute die jubeln, weil sie hunderte von Kilometer für 5 Euro bekommen.
Kommentar ansehen
11.03.2016 07:48 Uhr von tsunami13
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das nicht wie den LKW Fahrern? Da zaheln beide. Fahrer und Chef.
Kommentar ansehen
11.03.2016 07:57 Uhr von ljjogi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die halten sich auch nicht an Verkehrsregeln....
Wechseln ohne Rücksicht auf Verluste die Spur.

Ganz einfach:
Wie in der Schweiz erstmal linke Spur ne Mindestgeschwindigkeit.
Wer dagegen oder gegen die Lenkzeiten verstößt (Busse, LKW) Führerschein weg und der Betreiberfirma ne Strafe die wirklich weh tut verpassen.
Kommentar ansehen
12.03.2016 22:20 Uhr von e.honnecker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Fernfahrer-ohne-Job: Die Kraftfahrer haben mittlerweile mit die am besten überwachten Arbeitszeiten. Nichteinhaltung der Lenk-und Ruhezeiten wird für Fahrer und Spediteur/Disponent richtig teuer. Mit deiner Einstellung wundert es mich nicht dass du "ohne Job" bist, ich würde dich auch feuern. Sicherlich gehörst du zu denen die mit zweiter, illegaler Karte alle anderen um dich rum im Strassenverkehr in Gefahr bringen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?