10.03.16 09:57 Uhr
 4.094
 

Berlin: Die Regierung erklärt Flüchtlingen Analsex und andere Praktiken

Auf Zanzu.de, einer Plattform der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), klärt die Bundesregierung Flüchtlinge seit Ende Februar über Sexualität auf.

In 13 Sprachen, wie beispielsweise auf Arabisch, oder Türkisch, und mit zahlreichen Bildchen werden die Flüchtlinge über diverse Sexualpraktiken, wie Analsex, aufgeklärt.

Aber auch über Geschlechtskrankheiten, was beim Gelegenheitssex zu beachten ist oder dass Homosexualität in Deutschland ganz normal ist, wird informiert. Sexualkunde ist in vielen Herkunftsländern der Flüchtlinge kein Bestandteil des Unterrichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Regierung, Sexualkundeunterricht
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2016 10:09 Uhr von Laus_Leber
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
Seltsame Priorität. Hat ein Flüchtling derzeit nicht andere Sorgen als Sexpraktiken?
Ich kann eine Aufklärung bezüglich Legalität von Homosexualität und eine kulturelle Aufklärung über Frauenrechte etc schon verstehen, aber Sexualpraktiken (Analverkehr etc) sollten wirklich keine Priorität in der Aufklärung haben.
Kommentar ansehen
10.03.2016 10:12 Uhr von kuno14
 
+45 | -8
 
ANZEIGEN
das sollten doch hochgebildete fachkräfte wissen.....
Kommentar ansehen
10.03.2016 10:34 Uhr von architeutes
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Die Flüchtlinge schreiben nicht auf Schiefertafel mit Kreide wie vor 100 Jahren , wie naiv ist das denn ??
Sie sind alle modern vernetzt wie so ziemlich jeder Mensch der Erde.
Typisch Behörde , typisch Politik , den Deutschen unter Generalverdacht stellen ein viertes Reich zu wollen , und die Flüchtlinge behandeln wie Kleinkinder.

Und Homosexualität ist durch Religion tabuisiert , da hilft eher religiöse Aufklärung als so ein Quatsch.
Wasser auf die Mühlen der Salafisten " Im Westen treibt es jeder mit jeden"

Der Umgang mit den Deutschen ist Scheiße und der mit den Flüchtlingen auch , passt voll ins Bild.
Kommentar ansehen
10.03.2016 10:42 Uhr von shadow_reaper
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Gibt´s eigentlich etwas, was man den angeblich so hochgebildeten Facharbeitern NICHT erklären muss? Toilette, Sex, Umgang mit Mitmenschen,....
Kommentar ansehen
10.03.2016 10:43 Uhr von knuggels
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Prima, dann können sie die neuerworbenen Kenntnisse gleich an dem ungläubigen einheimischen Freiwild ausprobieren.
Kommentar ansehen
10.03.2016 11:24 Uhr von FerkelDown
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das auf dem Bild "Anal" ist, dann habe ich mein bisheriges Sexualleben echt falsch durchgeführt^^

Also entweder "Anal" im Text gegen "Oral" tauschen oder anderes Bild nehmen ^^

[ nachträglich editiert von FerkelDown ]
Kommentar ansehen
10.03.2016 11:28 Uhr von architeutes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@FerkelDown
"Wenn das auf den Bild "Anal" ist , dann......."

Das ist nur eine Hälfte des Bildes , hinter der Frau geht es erst richtig ab.
Kommentar ansehen
10.03.2016 11:31 Uhr von Infidel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Laus_Leber

Ich schau mir das jetzt nicht extra an weil es mir egal ist, aber es ist unwahrscheinlich das die Priorität hier auf der Aufklärung über Sexualpraktiken liegt, würde aber nichts über Analverkehr in der Überschrift stehen würde sich keiner denn Artikel anschauen.
Kommentar ansehen
10.03.2016 12:11 Uhr von Suffocatio
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Macht nur weiter so, vielleicht schafft ihr es damit und mit noch mehr Blödsinn den ihr verzapft, die Leute davon abzuhalten nach Deutschland zu kommen.
Wenn ich Flüchtling wäre, würde ich freiwillig Zuhause bleiben, weil die Deutschen müßen ja einen kompletten Sockenschuss haben!

Liebe Flüchtlinge,
kommt lieber nicht hierher!
Unser Land ist ein Irrenhaus!
Kommentar ansehen
10.03.2016 12:23 Uhr von Brit2
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr Schlaraffenland für die Leute (noch) hinter dem Zaun. Noch mehr überreichte Argumente für die "widerliche Verdorbenheit aller, die nicht streng nach dem Koran leben".
Kommentar ansehen
10.03.2016 13:11 Uhr von heinzinger
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, denen muss man nicht erklären wie Analsex geht, das kennen die alle. Schließlich darf man doch keine Frau vor der Hochzeit entjungfern, also gehts halt hinten rein.
Kommentar ansehen
10.03.2016 13:22 Uhr von testesser
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Diese "Gebrauchsanweisung" spricht für sich. Zeigt sie doch schön auf welche Qualifikationen es wirklich ankommt.
Kommentar ansehen
10.03.2016 13:31 Uhr von Brit2
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@heinzinger - das ist leider falsch. Wer sich keine Ehefrau leisten kann - der kann nur zur Hure gehen oder jemanden vergewaltigen und in beiden Fällen ist DAS zumindest egal. Wer sich "vor der Ehe" trifft, hat IMMER ne Anstandsdame (männlich! Familie der künftigen Braut) mit dabei bzw sie sehen sich gar nicht. Kopfkino also aus - sorry.
Kommentar ansehen
10.03.2016 14:12 Uhr von funi31
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
kuno14 ach du würdest auch wissen wie Regelungen in Kambodscha oder Indien wären wenn du da wärst? Schlaues Kerlchen. Viele Deutsche kennen nicht mal Regeln wenn sie am Ballermann sind und das ist Europa.
Kommentar ansehen
10.03.2016 14:38 Uhr von KingJudas
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ kuno14
Das sollte deine Mutter auch wissen.
Kommentar ansehen
10.03.2016 17:04 Uhr von Biblio
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Die zehn Gebote sollten zum Beginn reichen"

lol, nicht ein einziger von EUCH hält sich an die zehn Gebote, nicht EIN EINZIGER!
Kommentar ansehen
10.03.2016 17:08 Uhr von heinzinger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Skarsnik

Der mit dem Strafrecht war echt gut :-D
Kommentar ansehen
10.03.2016 17:10 Uhr von Barzani
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
´Die Schaffung der hellbraunen Rasse´? Einige haben echt den Schuss nicht gehört...
Kommentar ansehen
10.03.2016 18:05 Uhr von Barzani
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Du hast vergessen was zum Weltjudentum zu schreiben und wie Chemtrails unser Verhalten beeinflussen. /s

Wie erklärst du dir, das auch in die USA auch jährlich "hell bis dunkelbraune" Menschen einwandern. Unabhängig davon, dass es der rassistischste Bullshit ist, das je dunkler ein Mensch ist, umso dümmer wird? Informiere dich mal weniger auf paranoiden Seiten. Die Welt ist komplizierter als das was du hier reinkopiert hast.
Kommentar ansehen
11.03.2016 09:04 Uhr von funi31
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
OK braucht man katholischen Christen ja nun nicht mehr erklären. Sex aufm Domplatz pfui - Sex mitm Domspatz hui
Kommentar ansehen
11.03.2016 09:10 Uhr von funi31
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Screwdrivers kommen in unserem Sexualkundeunterricht denn Chorknaben & Messdiener vor?
Kommentar ansehen
11.03.2016 17:37 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Analsex kennen die sich doch aus, wegen unbefleckt in die Ehe...
Kommentar ansehen
11.03.2016 19:28 Uhr von geznicht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Von hinten praktizieren die doch schon in der Öffentlichkeit. Kann man jedenfalls fast jede Woche in einer Regional-Zeitung lesen. Vielleicht denken sich die Grünen, dass dann die betroffenen Opfer (die Frauen) nicht mehr von Vergewaltigung reden.
Problem gelöst!
Kommentar ansehen
12.03.2016 18:14 Uhr von nexuscrawler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@keineAhnungmehrwer

Die 10 Gebote sind fürn Arsch...
So einen Scheißdreck müssen wir den Fluchtis nicht "beibringen!"
Die haben schon genug eingene Indoktrination inner Birne, da müssense nicht noch anderen affigen Scheiss dazu packen!

Lieber mal überlegen wie man selber behandelt werden möchte und dann andere genauso behandeln! DAS wäre doch mal ein schnittiges Konzept! Die meisten Grundelemente einer intakten Psyche sind nämlich überall gleich!
Kommentar ansehen
13.03.2016 18:24 Uhr von andros10000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon seltsam was unsere Regierung für wichtig hält.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?