10.03.16 09:50 Uhr
 1.061
 

Update für den Internet Explorer enthält Werbung - folgt nun ein Shitstorm?

Für Windows-Computer gab es im Rahmen des "Patch-Days" einige Updates. Darunter waren auch Änderungen für den Internet Explorer enthalten, welche Shitstorm-Potential besitzen.

Die Updates des Internet Explorers für Windows 7 und Windows 8.1 enthalten neben Verbesserungen auch eine andere Sache: Werbung für Windows 10. Diese kann beim Öffnen eines neuen Tabs auftauchen.

Die Windows-10-Werbung taucht allerdings nur bei einigen Computern auf. Angeblich wolle Microsoft damit die Reaktionen der User testen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Werbung, Internet Explorer, Shitstorm
Quelle: windowsunited.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2016 10:25 Uhr von damagic
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich finde es eine frechheit mit welcher vehemenz microsoft versucht, einem 10 aufzudrücken. geht man mit dem internetexplorer auf die msn-seite (was ja bei einer neuinstallation erst mal voreingestellt ist) taucht auch sofort ein overlay mit bitte um wechsel auf...ich war jahre lang ms-fan, aber so langsam kann mich der verein mal kreuzweise...

edit: "testet" nur so weiter, das schafft euch sicher viele neue user...blöd nur wenn alle alten abspringen...

[ nachträglich editiert von damagic ]
Kommentar ansehen
10.03.2016 10:45 Uhr von Indalagos
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Gibt es echt noch Leute die den Internet Explorer benutzen? WARUM??? XD
Kommentar ansehen
10.03.2016 12:19 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich sag ja immer wieder: Für Microsoft sind alle Menschen Idioten und jeder der Windows 10 oder die Praktiken von Microsoft schlecht findet, unmündige Idioten, denen man dann Windows 10 als Zwangsupdate anhalsen muss!

Die Zahl der Totalcrashs unter Windows 10 mit notwendiger Neuinstallation ist gestern bei mir auf 3 gestiegen (in 6 Monaten).
Kommentar ansehen
10.03.2016 12:41 Uhr von Indalagos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ok, also mindestens einen der den Internet Explorer benutzt hab ich schon gefunden :P
Kommentar ansehen
10.03.2016 16:09 Uhr von Mauzen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jajaja, ist alles nur ein Test, oder Peer Review, oder Marktforschung. Aber damit, dass sie jedem Windows 10 für ihre dämliche Werbung und Totalüberwachung aufdrängen wollen hat das natürlich nichts zu tun.


"Konkret geht es um das Update KB3139929"

Deaktivieren und ausblenden, auch wenn man IE überhaupt nicht benutzt. Wir wollen ihnen ja helfen, und zeigen daher die Reaktion, den ganzen Mist einfach zu blockieren.

[ nachträglich editiert von Mauzen ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?