10.03.16 08:35 Uhr
 443
 

Rechtsextremisten benutzen jetzt häufig russisches Netzwerk

Bekanntlich wurde das Neonazi-Internetportals "Altermedia" von den Behörden verboten und die Betreiber verhaftet.

Da auch die deutschen sozialen Netzwerke von den Behörden genaustens überwacht werden, weichen die Neonazis auf ausländische Netzwerke aus.

Besonders beliebt ist das russische Portal VK, welches Facebook ähnelt. Dort würden Veranstaltungen benannt und auch rechtes Material ausgetauscht. Das gab Berlins Innensenator Frank Henkel bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Netzwerk, Rechtsextremismus, Portal
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß
Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2016 08:42 Uhr von rubberduck09
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würd da mal sagen: Schuss ins eigene Knie von den deutschen Behörden...
Kommentar ansehen
10.03.2016 11:22 Uhr von Infidel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Netzwerke? Flirtlife, StudiVZ, MyDirtyHobby oder welche Deutschen, ich gehe mal von Sozialen, Netzwerken sind hier gemeint.
Kommentar ansehen
10.03.2016 11:59 Uhr von Justus5
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ist mir auch schon aufgefallen: Rechtsradikales poppt in der Timeline von FB kaum noch auf..

Und eine russische Bekannte, die auf VK ist, meinte kürzlich zu mir: Was ist denn da auf einmal für ein deutscher Quark drauf?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?