09.03.16 19:16 Uhr
 300
 

EU-Parlamentarier: Neue Luxus-Limousinen für 10,5 Millionen Euro pro Jahr

Dienstfahrten der EU-Parlamentarier in Brüssel und Straßburg sollen mit einem eigenen Fuhrpark und angestellten Chauffeuren erfolgen. Dazu sind mindestens 10,5 Millionen Euro pro Jahr vorgesehen, 54 Prozent mehr als bisher.

Mit eingebauten technischen Extras könnten sich die anvisierten Kosten noch erhöhen.

"Sowohl aus Kosten, als auch aus Sicherheitsgründen ist das nicht verantwortbar", kritisierte ein EU-Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte / Schlagzeilen
Schlagworte: Euro, Jahr, EU, Luxus, Parlamentarier
Quelle: krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 19:34 Uhr von NurausVerzweiflung
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Achtung, Achtung. Das sieht mir sehr nach den letzten Anstrengungen unserer parasitären Schmarotzer aus um sich noch mal im Luxus zu wälzen bevor alles in Europa zusammenbricht.
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:41 Uhr von bernd9584
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Auch dafür gibt es Medizin

https://www.alternativefuer.de/...
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:44 Uhr von 5KEP5I5
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Dekadenz kommt vor dem Fall...
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:51 Uhr von mace_windu
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen die faulen EU-Parlamentarier doch mit Bus und Bahn fahren. Spart Geld und sie hätten mal wieder Kontakt zu den EU-Bürgern
Kommentar ansehen
09.03.2016 20:23 Uhr von Januskopf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hier fehlen shadow#, Roadrunner und Co., die uns erklären wie wichtig und alternativlos das ist...
Kommentar ansehen
09.03.2016 20:26 Uhr von nchcom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wir zahlen doch :(

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?