09.03.16 18:24 Uhr
 295
 

Horneburg: 63-Jährige musste nach dem Angriff einer Katze ins Krankenhaus

Eine 63-Jährige ist Ende Februar in Horneburg bei Stade (Niedersachsen) von einer Katze attackiert wurden. Sie musste aufgrund der Verletzung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 63-Jährige wurde im Garten ihres Einfamilienhauses auf die Katze aufmerksam und näherte sich langsam. Plötzlich wurde der Vierbeiner aggressiv, krallte sich im Oberschenkel der Frau fest und begann mit beißen.

Die Polizei ist auf der Suche nach dem Katzenhalter. Dieser muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Zudem kann die Geschädigte Schadensansprüche geltend machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte / Unfälle
Schlagworte: Angriff, Krankenhaus, Katze
Quelle: berliner-kurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 18:31 Uhr von writinggaile
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wie erbärmlich!
Das hatte wohl nichts mit dem Alter der angegriffenen Dame zu tun, sondern mit der Böartigkeit der Katze.

Katzen sind in ihrer Abstammung und Wesensart Raubtiere!
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:52 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
killercat......
erinnert mich an meine....
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:56 Uhr von Xamb