09.03.16 18:24 Uhr
 295
 

Horneburg: 63-Jährige musste nach dem Angriff einer Katze ins Krankenhaus

Eine 63-Jährige ist Ende Februar in Horneburg bei Stade (Niedersachsen) von einer Katze attackiert wurden. Sie musste aufgrund der Verletzung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 63-Jährige wurde im Garten ihres Einfamilienhauses auf die Katze aufmerksam und näherte sich langsam. Plötzlich wurde der Vierbeiner aggressiv, krallte sich im Oberschenkel der Frau fest und begann mit beißen.

Die Polizei ist auf der Suche nach dem Katzenhalter. Dieser muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Zudem kann die Geschädigte Schadensansprüche geltend machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Krankenhaus, Katze
Quelle: berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebnitz: Polizei ermittelt - Üble Beschimpfungen gegen Joachim Gauck
Burma: Buddhistischer Gewaltmob zerstört Moscheen und Häuser
Eklat im Prozess um Gina-Lisa Lohfink

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 18:31 Uhr von writinggaile
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wie erbärmlich!
Das hatte wohl nichts mit dem Alter der angegriffenen Dame zu tun, sondern mit der Böartigkeit der Katze.

Katzen sind in ihrer Abstammung und Wesensart Raubtiere!
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:52 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
killercat......
erinnert mich an meine....
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:56 Uhr von Xamb
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich gehe davon aus, dass sie ihr vorher auf die Füße getreten ist
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:00 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Vertreter der Gruppe Smilodon , sie sollten nach einer Anomalie suchen (Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster)
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:46 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Könnte eine verwilderte, herrchen- und frauchenlose sein, die könnten unter Umständen zeimlich aggressiv werden.
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:50 Uhr von Guertel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Polizei ist auf der Suche nach dem Katzenhalter."
viel erfolg bei der suche, er wird sich mit sicherheit von selbst stellen.
Kommentar ansehen
09.03.2016 23:41 Uhr von Blueangel146
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Katzen sind Raubtiere , diese würden auch Menschen töten wenn sie könnten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebnitz: Polizei ermittelt - Üble Beschimpfungen gegen Joachim Gauck
Brexit-Shopping: Das gibt es günstiger
Burma: Buddhistischer Gewaltmob zerstört Moscheen und Häuser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?