09.03.16 17:49 Uhr
 284
 

Deutsche wünschen sich Banknoten mit den Köpfen von Einstein, Loriot und Merkel

Statt eines Plans das Bargeld in nächster Zeit ganz abzuschaffen, kommen jetzt Wünsche von deutschen Bürgern, die Euro-Banknoten mit prominenten Köpfen zu versehen.

So hat jetzt das Cashback-Portal "Qipu" über eine Befragung in Deutschland die größten Publikumswünsche festgestellt. Auf dem 100 Euro-Geldschein sollte demnach der Kopf von Albert Einstein abgebildet sein. Ein Willy Brandt-Porträt passe auf dem 50 Euroschein am Besten.

Den Humorist Loriot hätten Deutsche gerne auf dem Zwanziger Schein. Die Abbildung von Österreichs Schlagerstar Udo Jürgens würden Deutsche auf dem 10-Euroschein am liebsten haben. Angela Merkel indes sollte den Fünfer zieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit / Umfragen
Schlagworte: Deutsche, Loriot, Köpfen, Banknoten
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 17:49 Uhr von LuckyBull
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Also Udo Jürgens find ich, ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Wenn schon ein Jürgens, dann den großen Schauspieler Curd Jürgens.
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:23 Uhr von One of three
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
"Angela Merkel indes sollte den Fünfer zieren"

Wenn die 5-Cent Münze gemeint ist - meinetwegen..
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:26 Uhr von Ming-Ming
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, Merkel muß nicht sein...
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:30 Uhr von olli58
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wennschon dann den Herrn Müller-Lüdenscheidt
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:31 Uhr von wikking
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Na auf einen falschen Fuffziger würde die Merkel schon passen.
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:48 Uhr von brycer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die anderen seh ich ja gerade noch ein. Aber Merkel???????
Und dann noch auf einem Schein, den man öfter im Geldbeutel oder in der Hand hat.
Auf einem 500er würde es vielleicht noch gehen. Das ist ein Schein, den Otto Normalverbraucher wohl nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Dann muss man sich die Visage seltener antun.
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:27 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
doppelt

[ nachträglich editiert von Mushikosisisikawa ]
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:27 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will
Clara Schumann
wieder
Kommentar ansehen
09.03.2016 19:59 Uhr von Guertel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
na soweit kommts noch, merkel zusammen mit dem flüchtlings selfie. die darf nicht mal auf spielgeld drauf. die armen kinder, bekommen einen schock fürs leben.
Kommentar ansehen
09.03.2016 23:12 Uhr von MainframeOSX
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also gegen Einstein und Loriot habe ich nichts, aber bitte nicht die Merkel, es reicht wenn ich die in den Nachrichten sehen muss, aber nicht noch in meinem Geldbeutel, vieleicht schaft sie es ja dadurch das Bargeld abzuschaffen.........
Kommentar ansehen
09.03.2016 23:22 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Merkels Visage höchstens auf Klopapier
Kommentar ansehen
10.03.2016 01:11 Uhr von Garstl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Haben die wieder 1018 Leute gefragt ? -P
Kommentar ansehen
10.03.2016 10:44 Uhr von Kaputt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wünsche mir Merkels Kopf sicherlich nicht auf Banknoten. Aber auf Klopapier wäre sie ein Verkaufsschlager.
Kommentar ansehen
10.03.2016 13:26 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf @Kaputt:
Nach dem Motto: ´Die kann mich mal am Ar... lecken.´ ;-D
Da fällt mir ein... Götz von Berlichingen, wär das nicht auch was?
Gut, er ist jetzt keine reale Persönlichkeit, aber manchmal bekommt man schon den Eindruck, dass Deutschland ein riesiges Theater ist und wir nur die Statisten. ;-)
Kommentar ansehen
10.03.2016 13:37 Uhr von Brit2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte das eine Gesicht lieber auf anderem Papier. Ansonsten brauch ich just auf Geldscheinen gar kein Gesicht - solange ich damit einkaufen kann.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?