09.03.16 16:51 Uhr
 1.392
 

Flüchtlingskrise: Ungarn ruft wegen Schließung der Balkanroute Krisenzustand aus

Slowenien, Kroatien, Serbien und Mazedonien haben heute um Mitternacht ihre Grenzen für Flüchtlinge geschlossen, womit die sogenannte Balkanroute den Asylsuchenden verwehrt bleibt.

Ungarn hat darauf reagiert, indem das Land den Krisenzustand ausrief. Dies sei notwendig, um weitere 1.500 Soldaten an die Grenze zu schicken.

Innenminister Sandor Pinter sagte: "Ungarn wird seinen Grenzschutz verstärken".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ungarn, Schließung, Flüchtlingskrise, Balkanroute
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 17:14 Uhr von architeutes
 
+42 | -2
 
ANZEIGEN