09.03.16 16:25 Uhr
 493
 

Australien: Frau wird durch explodierenden Thermomix schwer verletzt

In Australien ereignete sich ein schwerer Zwischenfall mit einer Küchenmaschine. Eine Frau hatte in gewohnter Weise ihr Pasta-Gericht mit dem Thermomix zubereitet, als das Gerät begann, merkwürdige Geräusche zu machen. Die Frau wollte dann die Maschine ausstellen.

In diesem Moment explodierte das Gerät, und die brühend heiße Pastasauce ergoss sich über die Küche und den Körper der Frau. Sie erlitt schwere Verbrühungen - stellenweise löste sich die Haut ab. Es handelte sich um das Modell TM31, das schon durch mangelhafte Dichtungen aufgefallen war.

Jedoch wurden diese Dichtungen bei dem Gerät der Frau bereits gewechselt. Der Hersteller würde jetzt gerne das Gerät begutachten, um eine Erklärung für die Explosion zu finden - die Besitzerin verweigert jedoch die Herausgabe. Laut Hersteller könne eine unsachgemäße Handhabung der Grund sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: that yellow Bastard
Rubrik:   Brennpunkte / Unfälle
Schlagworte: Frau, Australien, schwer, Thermomix
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 16:25 Uhr von that yellow Bastard
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat sie ein Rezept für den neueren TM5 ausprobiert, und die Mengenangaben nicht an den kleineren TM31 angepasst.
Kommentar ansehen
09.03.2016 16:41 Uhr von kuno14
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
In Australien ereignete sich ein schwerer Zwischenfall mit einer Küchenmaschine.nachdem im 500 meilen radius alle koalas und beutelhüpfer evakuiert wurden........
trat die thermomix rescue force auf den plan........
bekannte filmemacher streiten bereits um die rechte........
oh man.gute besserung der frau.
Kommentar ansehen
10.03.2016 07:39 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"die Besitzerin verweigert jedoch die Herausgabe"

Entweder weil sie Bockmist gemacht hat, oder weil sie Angst davor hat keine Ansprüche mehr geltend machen zu können weil das Gerät auf dem Weg zum "unabhängigen Herstellergutachten" verschwunden ist?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?